"Space Night"-Comeback im Februar - neue Folgen ab Herbst

Das ging aber fix! Die "Space Night" kehrt nach kurzem Zwischenstopp wieder auf die Erde zurück. BR alpha wird ab 25. Februar bekannte Folgen der Reihe zeigen. Man habe mit der Gema im Rahmen der laufenden Verhandlungen den Status der "Space Night" geklärt, teilte der Bayerische Rundfunk am Mittwoch mit. Man wolle "weiterhin in Hörfunk und Fernsehen auch auf das hochqualitative Musikrepertoire der Gema-Mitglieder zurückgreifen". Derzeit laufen zwischen den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten und der Gema Verhandlungen über die Nutzung der Musikrechte. 

Die "Statusklärung" mit der Gema hat auch zur Folge, dass das Bayerische Fernsehen ab dem Osterwochenende ebenfalls wieder die "Space Night" zeigt. Zusätzlich zu den bekannten Folgen entwickelt der BR unabhängig von den Verhandlungen mit der Gema neue Folgen. Diese werden ab Herbst 2013 gesendet.

Der Sender freut sich derweil über die große Resonanz und die vielen Ideen aus dem Netz: "Je mehr gute Ideen wir erhalten, desto besser wird die neue Space Night. Fans können uns zum Beispiel ihre Vorschläge unter space.night(at)br.de senden", sagt Christian Nitsche, der Pressesprecher des Bayerischen Rundfunks. Der BR denkt auch über eine Einbindung seiner Klangkörper, die zu den besten der Welt gehörten, nach. "In Stanley Kubricks `2001 -Odyssee im Weltraum´ haben sich zum Beispiel Weltraumszenen gut mit klassischer Musik verknüpft", so Nitsche.

BR-alpha hat die "Space Night" seit Januar 1998 ausgestrahlt, das Bayerische Fernsehen von 1994 bis zum Frühjahr 2012.

23.01.2013
Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.