Die Chefin der Wirtschaftsmedien: Ingrid Haas verlässt G+J

24.01.2013
 

Nach über sieben Jahren ist Schluss: Ingrid Haas, 47, wird Gruner + Jahr Ende des Monats verlassen. Sie arbeitet seit Januar 2006 als Verlagsgeschäftsführerin der G+J Wirtschaftsmedien - und war damit auch für die inzwischen eingestellte "FTD" und die verkauften "Impulse" und "Börse Online" verantwortlich.

Nach über sieben Jahren ist Schluss: Ingrid Haas, 47, wird Gruner + Jahr Ende des Monats verlassen. Sie arbeitet seit Januar 2006 als Verlagsgeschäftsführerin der G+J Wirtschaftsmedien - und war damit auch für die inzwischen eingestellte "FTD" und die verkauften "Impulse" und "Börse Online" verantwortlich.

Was Haas künftig macht - noch unklar. Vor ihrer G+J-Zeit war sie Direktorin Information und Medienpolitik bei RTL. Auch für Bertelsmann, CLT-Ufa und die RTL Group hat Haas schon gearbeitet. 

Gruner + Jahr führt aus den Wirtschaftsmedien nur "Capital" weiter: Hier soll der neue Chefredakteur Horst von Butlar in den kommenden Wochen ein frisches Heftkonzept entwickeln und umsetzen. 

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.