Die Chefin der Wirtschaftsmedien: Ingrid Haas verlässt G+J

24.01.2013
 

Nach über sieben Jahren ist Schluss: Ingrid Haas, 47, wird Gruner + Jahr Ende des Monats verlassen. Sie arbeitet seit Januar 2006 als Verlagsgeschäftsführerin der G+J Wirtschaftsmedien - und war damit auch für die inzwischen eingestellte "FTD" und die verkauften "Impulse" und "Börse Online" verantwortlich.

Nach über sieben Jahren ist Schluss: Ingrid Haas, 47, wird Gruner + Jahr Ende des Monats verlassen. Sie arbeitet seit Januar 2006 als Verlagsgeschäftsführerin der G+J Wirtschaftsmedien - und war damit auch für die inzwischen eingestellte "FTD" und die verkauften "Impulse" und "Börse Online" verantwortlich.

Was Haas künftig macht - noch unklar. Vor ihrer G+J-Zeit war sie Direktorin Information und Medienpolitik bei RTL. Auch für Bertelsmann, CLT-Ufa und die RTL Group hat Haas schon gearbeitet. 

Gruner + Jahr führt aus den Wirtschaftsmedien nur "Capital" weiter: Hier soll der neue Chefredakteur Horst von Butlar in den kommenden Wochen ein frisches Heftkonzept entwickeln und umsetzen. 

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.