Sie kommt in die Geschäftsführung: Susanne Wallraff wechselt von Danone zu VivaKi

 

Susanne Wallraff (Foto), 45, verstärkt ab 1. März die VivaKi-Gruppe. Sie steigt als Director Media Buying und Mitglied der Geschäftsleitung bei VivaKi Exchange ein - dort bündelt die Gruppe ihre Verhandlungs- und Einkaufskompetenz.

Susanne Wallraff (Foto), 45, verstärkt ab 1. März die VivaKi-Gruppe. Sie steigt als Director Media Buying und Mitglied der Geschäftsleitung bei VivaKi Exchange ein - dort bündelt die Gruppe ihre Verhandlungs- und Einkaufskompetenz. Sie berichtet direkt an Thorsten Braun, 40, Chief Trading Officer VivaKi.

Wallraff kommt von Danone, wo sie als Head of Media für den Einsatz der Mediainvestitionen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Slowenien verantwortlich war. Vor 2010 arbeitete sie als Media Managerin bei Reckitt Benckiser, Mannheim. Frühere Stationen waren Feldschlösschen in der Schweiz und Brau und Brunnen, Dortmund. Seit einigen Jahren engagiert sich Wallraff auch in Verbänden und Gremien für die Interessen der Werbungtreibenden - zuletzt im Vorstand des OWM.

"Während ROI, Werbewirkungskontrolle, Effizienz und Effektivität bislang immer auf Kunden- und Verbandsseite meine zentralen Themen waren, bietet sich mir jetzt die spannende Möglichkeit auf Agenturseite unsere Kunden darin zu unterstützen, das Maximum aus ihren Mediabudgets herauszuholen und Wettbewerbsvorteile zu generieren", so Wallraff. "Das betrifft natürlich die Einkaufsseite, aber auch ganzheitlich den strategischen Prozess und Dialog mit Kunden."

Zu VivaKi gehören die Media-Netzwerke ZenithOptimedia, Starcom MediaVestGroup, Razorfish sowie die Kreativagentur Denuo. VivaKi ist Teil der Publicis Groupe.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.