Rose stellt ihr "Flair"-Team neu auf: Moeser wird alleinige Vize, Wrede Digitalchef

 

Kerstin Moeser, 34, ist künftig alleinige Vize-Chefredakteurin von "Flair fashion&home" (Klambt). Sie wirkte bereits an der Entwicklung mit und ist seit Gründung des Magazins stellvertretende Chefredakteurin. Mareile Braun, 42, verlässt die Chefredaktion und geht zurück in die Selbstständigkeit.

Kerstin Moeser, 34, ist künftig alleinige Vize-Chefredakteurin von "Flair fashion&home" (Klambt) . Sie wirkte bereits an der Entwicklung mit und ist seit Gründung des Magazins stellvertretende Chefredakteurin (kress.de vom 3. April 2012). Mareile Braun, 42, verlässt die Chefredaktion und geht zurück in die Selbstständigkeit. Sie wird weiterhin als Autorin für "Flair" schreiben und die Chefredaktion beraten.

Außerdem ernennt Chefredakteurin Ingrid Rose (Foto) Andreas Wrede, 56, zum Leiter des Digitalen Bereiches. Zusätzlich zum Online-Auftritt entwickelt Wrede Apps und eine digitale Printausgabe, die im zweiten Schritt interaktive Elemente wie Augmented Reality bietet. Wrede war Gründungs-Chefredakteur von "Max" sowie Chefredakteur der Titel "Spiegel-Spezial" und "GQ".

Rose ist seit Januar Herausgeberin und Chefredakteurin der monatlich erscheinenden "Flair" (kress.de vom 21. Dezember 2012). Der vorherige Chef Klaus Dahm, der nach "Ok!" und "Grazia" mit "Flair" bereits die dritte Markteinführung für die Verlagsgruppe realisiert hatte, ist seit dem Editorial Director.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.