Pay-TV-Preis Mira Award verliehen: "13th Street", "Game of Thrones" und Hellmann siegen

 

13th Street Universal löst Syfy als Lieblings-Pay-TV-Sender ab: Er gewann bei der Verleihung der Mira Awards in der Königskategorie "Lieblingssender", die direkt vom Publikum gewählt wurde. Der von Sky ins Leben gerufene Fernsehpreis für das Pay-TV wurde am Donnerstag, 24. Januar, zum vierten Mal in neun Kategorien vergeben.

13th Street Universal löst Syfy als Lieblings-Pay-TV-Sender ab: Er gewann bei der Verleihung der Mira Awards in der Königskategorie "Lieblingssender", die direkt vom Publikum gewählt wurde. Der von Sky ins Leben gerufene Fernsehpreis für das Pay-TV wurde am Donnerstag, 24. Januar, zum vierten Mal in neun Kategorien vergeben.

"Beste Serie" des Jahres ist "Game of Thrones" (Sky Atlantic HD/TNT Serie). Viola Tensil (Animax) und Sebastian Hellmann (Sky Sport) bekamen den Preis als "Beste Moderatorin" und "Bester Moderator". Auch Ulli Potofski  (Sky Sport) zählte zu den Gewinnern des Abends ("Bester Sportkommentator").

Als "Beste lokale Eigenproduktion - scripted" wurde "Der elfte Tag" (The Biography Channel) ausgezeichnet. Gewinner in der Kategorie "Beste lokale Eigenproduktion - non-scripted" war "Projekt Profis" (Sky Sport). Die Serie "Add a Friend" (TNT Serie) erhielt den Sonderpreis der Jury.
   
Als "Pay-TV-Persönlichkeit des Jahres" wurden u.a. Collien Ulmen-Fernandes, Judith Milberg, Julia Driesen, Britta Hofmann, Esther Sedlaczek, Viola Tensil, Anna Kraft, Sarah Valentina Winkhaus, Barbara Bonsolli und Andrea Günther geehrt.

Ralf Moeller, Frank Elstner und Christine Neubauer standen u.a. als Laudatoren auf der Bühne. In der Awards-Jury saßen Christine Neubauer, Produzentin Minu Barati, Schauspieler Friedrich Mücke, Regisseur Marco Kreuzpaintner, der stellvertretende "TV Digital"-Chefredakteur Thomas Weiß, der Geschäftsführer Studio Hamburg Gruppe Robin Houcken und eine Pay-TV-Zuschauerin.

Durch den Abend in der Station Berlin führten die Sky-Moderatoren Viola Weiss und Ralph Fürther. Die Verleihung der Mira Awards strahlt Sky Cinema HD am Montag, 28. Januar, um 19:55 Uhr im Rahmen des "Sky Magazins", moderiert von Sebastian Höffner, aus. Der Mira Award wird unterstützt von Studio Hamburg, "TV Digital", Astra, Tipico, MyDays und Havas Sports & Entertainment.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.