"Keine Einigung zwischen den Beteiligten": "Roche & Böhmermann" wird nicht fortgesetzt

28.01.2013
 

Die ZDFkultur-Sendung "Roche & Böhmermann" mit den Moderatoren Charlotte Roche und Jan Böhmermann findet gegenwärtig keine Fortsetzung. "Leider konnte keine Einigung zwischen den Beteiligten darüber erzielt werden, wie die Sendung fortgeführt werden soll", sagt die verantwortliche Dinesh Kumari Chenchanna.

Die ZDFkultur-Sendung "Roche & Böhmermann" mit den Moderatoren Charlotte Roche und Jan Böhmermann findet gegenwärtig keine Fortsetzung. "Leider konnte keine Einigung zwischen den Beteiligten darüber erzielt werden, wie die Sendung fortgeführt werden soll. Wir befinden uns aber weiterhin im Gespräch mit den beiden Protagonisten über neue Formate", sagt Dinesh Kumari Chenchanna, die als Koordinatorin ZDFkultur/3sat für das Programm von ZDFkultur verantwortlich ist.

Ab dem 3. März 2013 wird die Talkshow in Wiederholung in ZDFkultur zu sehen sein. "Roche & Böhmermann" startete am 4. März 2012 in ZDFkultur. Bislang wurden 16 Folgen sonntags um 22.00 Uhr ausgestrahlt.

Jan Böhmermann twitterte am Montag: "Das Team der Sendung und ich stehen in dieser bitteren Zeit eng zusammen in grenzenloser Trauer und strahlender Hoffnung."

Ihre Kommentare
Kopf
Franz Uhlig

Franz Uhlig

Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH
PM lvz-immo.de

28.01.2013
!

Schade, war das unterhaltsamste Sendungsformat der letzten Jahre.


Manuela Krämer

Manuela Krämer

Federkunst
selbstständig

28.01.2013
!

Endlich ein Talkformat mit Moderatoren, die Unterhaltung und Anspruch elegant zu kombinieren wussten und dann? "
...konnte keine Einigung zwischen den Beteiligten darüber erzielt werden, wie die Sendung fortgeführt werden soll." – Wirklich schade!


Ben Z.

29.01.2013
!

Das darf doch nicht wahr sein!!!!


Børner

29.01.2013
!

Hatten da die Herrschaften Roche & Böhmermann vielleicht überzogene Gehaltsvorstellungen ?!


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.