Weka Media Publishing: Rudolph, Rödig und Heger bilden digitale Führung

 

Jan Rudolph (Foto), 35, Christoph Rödig, 32, und Christian Heger, 31, bilden das neue Führungstrio Digitale Medien bei dem Technikverlag Weka Media Publishing. Rudolph ist Chefredakteur Digitale Medien, Rödig leitet das Produktmanagement und Heger vermarktet die digitalen Produkte.

Jan Rudolph (Foto), 35, Christoph Rödig, 32, und Christian Heger, 31, bilden das neue Führungstrio Digitale Medien bei dem Technikverlag Weka Media Publishing. Sie berichten direkt an Nico Winkelhaus, Bereichsleiter Digitale Medien.

Jan Rudolph ist bereits seit Januar Chefredakteur Digitale Medien bei der Weka Media Publishing GmbH. Zuvor war er elf Jahre beim Axel Springer Verlag und kümmerte sich zuletzt als Redaktionsleiter um die mobilen Plattformen von "Bild". Außerdem arbeitete er bereits als Redakteur, CvD und in der Produktentwicklung. Dort entwickelte er z.B. das Handy-Portal von "Bild.de", die "Bild"-iPhone-App, sowie die "Bild"-App für das iPad. Bevor er zu Springer kam, war er Freelancer in der Content-Syndication der Tomorrow Internet AG (heute Tomorrow Focus).

Rödig leitet das Produktmanagement

Christoph Rödig verantwortet ab März als Leiter Produktmanagement die technische und strategische Weiterentwicklung der digitalen Produkte. Derzeit ist er als Senior Produktmanager bei der Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH angestellt. In seinem Lebenslauf steht außerdem der Verlag Werben & Verkaufen, wo er als Projektleiter Online/CRM für die Weiterentwicklung der digitalen Abo-Angebote von "W&V" und weiteren Fachmagazinen zuständig war. Außerdem betreute er in der Vergangenheit bei der G+J Entertainment Media (ehemals Entertainment Media Verlag) als Marketing Manager Onlinedienste wie "kino.de" und "mediabiz.de".

Christian Heger vermarktet seit Oktober 2012 als Head of Digital Sales die digitalen Produkte, in enger Zusammenarbeit mit der iq digital media marketing gmbh. Künftig wird er die crossmediale Vermarktung ausbauen. Heger kommt von Tomorrow Focus Media, wo er als Business Development Manager für den Ausbau des Vermarktungsportfolios zuständig war. Davor war er Mitarbeiter der ersten Stunde bei netzathleten Media (seit August 2011 100%iges Tochterunternehmen der IP Deutschland GmbH). Dort baute er als Head of Sales die Online-Vermarktung auf.

"Als Spezialist für die Themenwelten Mobilfunk, Computer, Video, Foto und HiFi haben wir nun auch personell alle Möglichkeiten, die Portale 'connect.de', 'pc-magazin.de', 'audio.de', 'colorfoto.de' und 'video-magazin.de' weiter auszubauen und zu stärken", sagt Nico Winkelhaus.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.