"Let's Dance" geht bei RTL in die 6. Runde: Sila Sahin, Simone Ballack, Gülcan und Paul Janke tanzen

08.02.2013
 

RTL schickt nach "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" einen weiteren Quotengaranten in eine neue Runde. Im Frühjahr startet die sechste Staffel von "Let's Dance". Neun Shows lang führen Sylvie van der Vaart (34) und Daniel Hartwich (34) dann durch den Tanzwettbewerb.

RTL schickt nach "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" einen weiteren Quotengaranten in eine neue Runde. Im Frühjahr startet die sechste Staffel von "Let's Dance". Neun Shows lang führen Sylvie van der Vaart (34) und Daniel Hartwich (34) dann durch den Tanzwettbewerb. In den Live-Shows wagen sich diese zehn Prominenten jeweils mit einem Profitänzer auf das glatte Tanzparkett:

- Moderatorin ("Mini-Playback Show") Marijke Amado (59)

- Ex-Frau von Michael Ballack Simone Ballack (36)

- Ex-Leichtathletin im Stabhochsprung Balian Buschbaum (32)

- Schauspieler ("Anna und die Liebe") Manuel Cortez (33)

- Model, Schauspieler und "BachelorPaul Janke (31)

- Moderatorin und Schauspielerin Gülcan Kamps (30)

- Musical-Star und Schauspieler ("Schillerstraße") Tetje Mierendorf (40)

- Schlagersänger, Moderator, Ex-"Big Brother": Jürgen Milski (49)

- "GZSZ"-Schauspielerin Sila Sahin (27)

- Schauspielerin ("Böse Mädchen") Manuela Wisbeck (29) 

Zwischen den Sendungen muss innerhalb einer Woche mindestens ein neuer Tanz einstudiert werden. In jeder Show geht es für die Teilnehmer um alles. Denn die Punktwertung der Jury sowie die Anrufe und SMS-Nachrichten der Fernsehzuschauer entscheiden darüber, wer im Tanzwettstreit bleiben darf - und bei wem die Mühen des Trainings nicht gereicht haben, so dass er ausscheiden muss. 

Quotenrückgang bei "Let's Dance" im vergangenen Jahr

Das Finale von "Let's Dance" im vergangenen Jahr sahen insgesamt 5,20 Mio Zuschauer (19,4% MA), darunter 2,10 Mio 14-bis 49-Jährige Tanzfans (19,6%). Profisportlerin Magdalena Brzeska gewann den Siegerpokal. Die Quote war der Staffelbestwert blieb aber deutlich unter dem Vorjahreswert, als das Finale insgesamt 6,35 Mio bzw. 2,72 Mio Zuschauer unter 50 geschaut hatten. 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.