Vom Hannes Scholten Verlag: Klambt übernimmt "Liebes Land"

 

Die Zeitschrift "Liebes Land" gehört ab dem 1. März zur Mediengruppe Klambt. Der Verlag übernimmt eine Lizenz vom Hannes Scholten Verlag, der zu 100% zum Paul Parey Verlag gehört.

Die Zeitschrift "Liebes Land" gehört ab dem 1. März zur Mediengruppe Klambt. Der Verlag übernimmt eine Lizenz vom Hannes Scholten Verlag, der zu 100% zum Paul Parey Verlag gehört.

"Liebes Land" ist 2008 von Hannes Scholten gegründet worden. Er hat die monatlich erscheinende Zeitschrift als Chefredakteur geleitet. Ab Mai verantwortet Britta Werth als Chefredakteurin den weiteren Ausbau des Magazins am Standort Speyer. Sie entwickelte von 2009 bis 2011 als stellvertretende Chefredakteurin die "LandIdee" und konzipierte 2012 die "LandFrisch" mit.

Die verkauft Auflage von "Liebes Land" stieg laut IVW von 87.213 (4/2011) auf 101.082 Exemplare (4/2012). "Im boomenden Markt der Landzeitschriften wollen wir mit den Möglichkeiten unserer Mediengruppe die Auflage kontinuierlich weiter steigern", sagt Klambt-Verleger Kai Rose.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.