In den USA gab's zum Comeback Rekordquoten: Fox zeigt neue "Walking Dead"-Folgen

12.02.2013
 

Das Warten hat ein Ende: Der Spartensender Fox zeigt ab 15. Februar den zweiten Teil der dritten Staffel von "The Walking Dead" als deutsche TV-Premiere. Die acht neuen Episoden der Zombie-Apokalypse werden immer freitags um 22.05 Uhr ausgestrahlt - nur fünf Tage nach der US-Premiere.

Das Warten hat ein Ende: Der Spartensender Fox zeigt ab 15. Februar den zweiten Teil der dritten Staffel von "The Walking Dead" als deutsche TV-Premiere. Die acht neuen Episoden der Zombie-Apokalypse werden immer freitags um 22.05 Uhr ausgestrahlt - nur fünf Tage nach der US-Premiere. Die dritte Staffel von "The Walking Dead" ist nach acht Episoden weltweit in eine Winterpause gegangen. Die amerikanische Erstausstrahlung am vergangenen Sonntag brach mit 12,3 Mio Zuschauern nach Angaben von Fox "alle Quotenrekorde des US-Kabelfernsehens".

In der zweiten Hälfte der dritten Staffel von "The Walking Dead" spitzt sich der Konflikt der beiden Gruppen um Rick Grimes (Andrew Lincoln) und dem Governor (David Morrissey) weiter zu. "The Walking Dead" basiert auf der gleichnamigen Comic-Reihe von Robert Kirkman. Die einzigartige Mischung aus Horror und Drama begeistert Zuschauer weltweit.

Vierte Staffel folgt im Herbst

Die vierte Staffel von "The Walking Dead" wurde zum Jahreswechsel in Auftrag gegeben und wird ab Herbst von Fox in Deutschland, Österreich und in der Schweiz präsentiert.

RTL II zeigte die zweite "Walking Dead"-Staffel in einem Aufwasch im November und erzielte dabei einen starken durchschnittlichen Marktanteil von 10,1%. Mit der ersten Staffel erreichte der Sender sogar 10,7%.

Ihre Kommentare
Kopf
Dominik Krautschun

Dominik Krautschun

va bene publishing GmbH
Textchef/CvD

12.02.2013
!

Hier in den USA laufen die Wiederholungen der Sonntagabend-Premieren übrigens ungeschnitten im Nachmittagsprogramm.


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Inhalt konnte nicht geladen werden.