Von G+J zu Brand Media: Helma Spieker wird Sprecherin der Geschäftsführung

12.02.2013
 

Helma Spieker wird Mitglied der Geschäftsführung von Brand Media und übernimmt zum 18. Februar als deren Sprecherin die Gesamtverantwortung für das gemeinsame Anzeigenvermarktungsunternehmen von Jahreszeiten Verlag und den Verlagen der Media Group Medweth.  

Helma Spieker wird Mitglied der Geschäftsführung von Brand Media und übernimmt zum 18. Februar als deren Sprecherin die Gesamtverantwortung für das gemeinsame Anzeigenvermarktungsunternehmen von Jahreszeiten Verlag und den Verlagen der Media Group Medweth (Madame Verlag, Vision Media und Family Media). 

Damit soll Helma Spieker alle Aufgabenbereiche der Brand Media sowie der drei Standorte Hamburg, München und Freiburg in einer Person bündeln und in ihrer Funktion den Gründungsgedanken der gemeinsamen, zielgerichteten Vermarktung beider Verlagshäuser unterstreichen, heißt es in einer Mitteilung.

Helma Spieker war nach verschiedenen Stationen in der Marktforschung und der Anzeigenvermarktung bis zur Gesamtanzeigenleitung der Linie Frauen/Familie/People bei Gruner + Jahr aufgestiegen. Dort verantwortete sie zuletzt in derselben Funktion die News-Linie.

Die bisherige Band-Media-Geschäftsführerin Mariette Adomeit wird "auf eigenen Wunsch das Unternehmen in bestem Einvernehmen verlassen" und Brand Media in Bezug auf Key-Account-Kunden und Mediaagenturen beraten. Der bisherige Geschäftsführer Alexander Kratz werde weiterhin für die Leitung des nationalen und internationalen Salesbereiches von Brand Media verantwortlich sein.

Brand Media vermarktet ein Portfolio bekannter Medienmarken vor allem im Frauen-, Luxus- und Jugendsegment, u.a. Für Sie, Petra, Jolie, Madame, Vital, Architektur&Wohnen, Der Feinschmecker, Merian sowie Familie&Co, Mädchen und Popcorn..

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.