Von der "Welt" zurück zu "impulse": Förster macht Laetitia Seybold zur Digitalchefin

 

Einen Monat nach dem Management Buy-out des Wirtschaftsmagazins "impulse" vervollständigt Verleger Nikolaus Förster seine Redaktion. Laetitia Seybold (Foto) stößt am 1. März als Digitalchefin von der "Welt" (Axel Springer) zum Team. Claus Schmalholz verantwortet künftig das Wissenskompendium "impulse Wissen".

Einen Monat nach dem Management Buy-out des Wirtschaftsmagazins "impulse" vervollständigt Verleger Nikolaus Förster seine Redaktion.  Laetitia Seybold stößt am 1. März als Digitalchefin von der "Welt" (Axel Springer) zum Team. Seybold arbeitete in der Vergangenheit bereits für "Focus Online" und als Redakteurin für die Gruner + Jahr-Wirtschaftsmedien, wo sie sich v. a. um die Websites "ftd.de" und "impulse.de" kümmerte. 2012 wechselte sie zur "Welt" nach Berlin und war als Mitglied der Redaktionsleitung Online verantwortlich für die Konzeption und den Ausbau digitaler Angebote.

Claus Schmalholz verantwortet künftig "impulse Wissen", das Wissenskompendium, das alle drei Monate Forschungsergebnisse zu Unternehmertum, Innovation und Management journalistisch aufbereitet. Schmalholz betreute in der Vergangenheit bei der Werbeagentur BBDO als Redaktionsleiter den Kunden BMW, beim "manager magazin" schrieb er über Automobil- und Internetunternehmen, Management und Wirtschaftsbücher. Für die G+J-Wirtschaftsmedien produzierte er das Mittelstandsmagazin "Enable" der "FTD" und kümmerte sich bei "impulse" um Unternehmen, Personalien, Finanzthemen und Wirtschaftsbücher.

Förster holt auch zwei "FTD"-Redakteure

Außerdem holt Förster zwei Unternehmensredakteure von der eingestellten "Financial Times Deutschland" ins Team: Bernhard Hübner und Eike Radszuhn. Zudem fängt die Autorin Nicole Basel am 1. März als "impulse"-Redakteurin an. Weiterhin im Team sind "impulse"-Redakteurin Hanna Grabbe und "impulse"-Redakteur Felix Wadewitz.

Hintergrund: Im Zuge eines Management Buy-outs hatte Chefredakteur Förster Anfang des Jahres "impulse" von Gruner + Jahr übernommen (kress.de vom 10. Januar 2013). Mitte Januar gab Förster dann bekannt, dass Antonia Götsch als Stellvertreterin in die Chefredaktion rückt und Ole Jendis den Posten des Verlagsleiters übernimmt. Mitte Februar bezog der Verlag neue Räume in Hamburg. Die Mehrheit an der neu gegründeten Impulse Medien GmbH hält Nikolaus Förster, Minderheitsgesellschafter ist der Hamburger Kaufmann Dirk Möhrle.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.