Die neue Redaktionsstruktur steht fest: Dominik Wichmann präsentiert sein "stern"-Team

25.02.2013
 

Der neue "stern"-Chefredakteur Dominik Wichmann hat die Mannschaftsaufstellung bekannt geben. Die sechs Managing Editors und damit verantwortliche Blatt- und Sitemacher des "stern" sind: Lorenz Wolf-Doettinchem, Rüdiger Barth, Florian Gless, Sabine Kartte, Wencke Tzanakakis und Anita Zielina. Zielina kommt vom österreichischen "Standard".

Der neue "stern"-Chefredakteur Dominik Wichmann hat die Mannschaftsaufstellung bekannt geben. Die sechs Managing Editors und damit verantwortliche Blatt- und Sitemacher des "stern" sind: Lorenz Wolf-Doettinchem, Rüdiger Barth, Florian Gless, Sabine Kartte, Wencke Tzanakakis und Anita Zielina

Wolf-Doettinchem, Barth, Gless und Kartte betreuen jeweils einen der vier Heftteile in der neuen Heftstruktur des "stern". Für den Bereich Online ist Anita Zielina zuständig, die vom österreichischen "Standard" zum "stern" wechselt. Dort war sie stellvertretende Chefredakteurin. Den Bereich New Channels übernimmt Wencke Tzanakakis.

Die neue Organisation tritt Anfang März in Kraft. Alle Managing Editors sind für jeweils zwei Jahre berufen und in dieser Zeit Mitglieder der Chefredaktion. Sie erhalten Unterstützung von fünf Managing Designern: Susanne Gräfe, Felix Bringmann, Christiane Kapaun, Tanja Senghaas und Bernd Adam.

Die vier Ressorts "Deutschland", "Welt," "Leben" und "Wissen" werden von Doppelspitzen geleitet. Norbert Höfler und Florian Güßgen übernehmen das Ressort "Deutschland" mit den deutschen Außenbüros. Sobald die Integration von "stern.de" und "stern abgeschlossen ist, wechselt Frank Thomsen in die Ressortleitung und Norbert Höfler geht als Korrespondent nach New York. Verantwortlich für das Ressort "Welt" und damit auch für alle "stern"-Korrespondenten sind Cornelia Fuchs und Giuseppe Di Grazia. Das Ressort "Leben" führen Ulla Hockerts und Stephan Draf, das Ressort "Wissen" Anika Geisler und Christoph Koch.

Die Leitung der Bildredaktion verbleibt bei Andreas Kronawitt und Andreas Trampe. Zuständig für die Grafik werden Frances Uckermann und Mark Ernsting. Zu ihren Teams gehören die Titelgrafik unter Derik Meinköhn, die Infografik unter Bettina Müller und die Bildtechnik wie bisher unter Tanja Metzner. Die Führung der Textteams liegt bei Arne Daniels, Thomas Schumann und Peter Meroth. Oliver Schröm zeichnet weiterhin für Investigative Recherche verantwortlich. Jochen Murken und Ursula Hien betreuen auch in Zukunft Dokumentation und Lektorat. Die Leitung des neu geschaffenen Bereichs "Redaktions- und Organisationsentwicklung" übernimmt Annegret Bieger. Dagmar Gassen betreut künftig Themen der Gesundheitspolitik und Gesundheitsökonomie. Kester Schlenz konzentriert sich auf das Schreiben: als Autor für den "stern" - und das ressortübergreifend.

Auch "FTD"-Mitarbeiter im neuen "stern"-Team

Mit an Bord in diesem Jahr sind außerdem vier Kollegen der eingestellten "Financial Times Deutschland": Karin Prummer, Jarka Kubsova, Lukas Heiny aus dem ehemaligen Ressort Agenda der "FTD" und Andrea Rungg aus dem Unternehmens-Ressort ergänzen das Team des "stern".

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.