Mit Wissenschafts-Nachrichtendienst: "Welt der Wunder" mit frischer Website

 

Mit einem neuen Nachrichtendienst für aktuelle Meldungen aus Wissenschaft, Forschung und Technik startet am 5. März die überarbeitete Website der RTL-II-Sendung "Welt der Wunder".

Mit einem neuen Nachrichtendienst für aktuelle Meldungen aus Wissenschaft, Forschung und Technik startet am 5. März die überarbeitete Website der RTL-II-Sendung "Welt der Wunder".

Im Fokus der "Welt der Wunder"-Nachrichtenredaktion stehen neue Erkenntnisse aus Deutschland, wissenschaftliche Projekte und Neues aus Forschung und Industrie. "Es ist unser Ziel, ein Hot Spot für 'Science & Technology – Made in Germany' zu werden!", sagt "Welt der Wunder"-Produzent und Moderator Hendrik Hey.

Die TV-Sendung "Welt der Wunder" gibt es schon seit 1996. Außerdem bestückt "Welt der Wunder" den Wissensbereich des Microsoft-Online-Portals "msn" und produziert für Yahoo eine wöchentliche Science-News-Show.

Die komplette Vermarktung der digitalen Inhalte von "Welt der Wunder" einschließlich der Bewegtbildvermarktung der "Wissensthek" sowie der stationären und mobilen Smart-TV-App übernimmt ab sofort die IP Deutschland mit seiner Münchener Tochtergesellschaft netzathleten media.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.