Der ehemalige "FR"-Chefredakteur: Uwe Vorkötter ist Managing Partner bei Consultum

06.03.2013
 

Uwe Vorkötter, 59, ist zum 1. März 2013 als Managing Partner in die Geschäftsleitung des Beratungsunternehmens Consultum Communications GmbH & Co KG eingetreten. Der ehemalige Chefredakteur der "Frankfurter Rundschau" und "Berliner Zeitung" wird den Ausbau des Publishing Consulting / Corporate Publishing verantworten

Uwe Vorkötter, 59, ist zum 1. März 2013 als Managing Partner in die Geschäftsleitung des Beratungsunternehmens Consultum Communications GmbH & Co KG eingetreten. Der ehemalige Chefredakteur der "Frankfurter Rundschau" und "Berliner Zeitung" wird den Ausbau des Publishing Consulting / Corporate Publishing verantworten und gemeinsam mit dem Geschäftsführenden Gesellschafter Hans-Erich Bilges den Ausbau des Unternehmens gestalten.

Der Vorsitzende des Beirates der Consultum, Dieter Stolte, erklärte zur Berufung von Vorkötter: "Wir werden den Bereich Publishing Consulting und die Verlagsberatung ausbauen. Wir sehen in diesem Bereich erhebliches Wachstumspotenzial in Folge der dramatischen Veränderungen der Mediennutzung". Der Consultum würden künftig weitere renommierte Redakteure und Verlagsmanager beim Ausbau des Geschäftsbereichs zur Verfügung stehen. Strukturell getrennt von dieser Tätigkeit sei der Bereich Public Affairs mit beratenden Dienstleistungen für große Verbände, Institutionen, Unternehmen und ausländische Regierungen.

Vorkötter war 16 Jahre lang als Chefredakteur tätig. Er leitete die Redaktion der "Stuttgarter Zeitung", später der "Berliner Zeitung" und der "Frankfurter Rundschau". Seit Juli 2012 - und auch weiterhin - steht er dem Vorstand der Mediengruppe M. DuMont Schauberg als Berater zur Verfügung.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.