Talk- und Unterhaltungsformat am Nachmittag: Inka Bause startet mit "Inka!" im ZDF

 

Ab Herbst will Inka Bause, 44, im ZDF Ausrufezeichen setzen. Sie steht dann für das neue Talk- und Unterhaltungsformat "Inka!" im Nachmittagsprogramm um 15:05 Uhr vor der Kamera. Einen genauen Starttermin gibt es noch nicht.

Ab Herbst will Inka Bause, 44, im ZDF Ausrufezeichen setzen. Sie steht dann für das neue Talk- und Unterhaltungsformat "Inka!" im Nachmittagsprogramm um 15:05 Uhr vor der Kamera. Einen genauen Starttermin gibt es noch nicht. Auf dem Sendeplatz lief bisher "Topfgeldjäger" - das Format wird nach ZDF-Angaben "pausieren".

Das Konzept "Inka!" wurde im Rahmen eines großes Nachmittagspitches entwickelt: "Nicht nur das Sendungskonzept, sondern natürlich vor allem Inka hat uns mit ihrer warmherzigen und spontanen Art überzeugt - ein Publikumsliebling, der mit viel Empathie wunderbar in unseren Nachmittag passt", erklärt ZDF-Unterhaltungschef Oliver Fuchs.

Im ZDF-Nachmittagsprogramm startet zudem im Sommer ein neues Factual-Entertainment-Format. "Der Star auf meiner Couch" kommt bereits im Juni um 14:15 Uhr auf den Bildschirm. Die unmoderierte Sendung begleitet werktäglich einen Prominenten bei Hausbesuchen mit Kaffeeklatsch. Einer von ihnen ist Patrick Lindner.

Bause bleibt "Bauer sucht Frau" treu

Bause wird trotz ihres ZDF-Engagements weiter für die RTL-Show "Bauer sucht Frau" Amor spielen. "Inka Bause und RTL bleiben ein starkes Team nicht nur bei der erfolgreichsten Doku Soap im deutschen Fernsehen sondern auch generell", teilte RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger mit. Gerade erst habe man eine weitere Zusammenarbeit bei "Bauer sucht Frau" besiegelt.

Dem ZDF kommt Bause – auch fürs Abendprogramm – gerade recht: Denn mit Jörg Pilawa verliert der Sender demnächst einen wichtigen Sympathieträger an die ARD (kress.de vom 1. März 2013).

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.