Vertrag mit Tele München Gruppe: RTL nimmt ProSieben die restlichen "Twilight"-Teile weg

 

Die Mediengruppe RTL Deutschland und die Tele München Gruppe (TMG) haben einen umfangreichen Lizenzvertrag über ein Filmpaket abgeschlossen. Damit sichert sich RTL die Erstausstrahlungsrechte an der Vampir-Saga "Twilight: Eclipse - Bis(s) zum Abendrot" sowie "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht" Teil 1 und 2.

Die Mediengruppe RTL Deutschland und die Tele München Gruppe (TMG) haben einen umfangreichen Lizenzvertrag über ein Filmpaket abgeschlossen. Damit sichert sich RTL die Erstausstrahlungsrechte an der Vampir-Saga "Twilight: Eclipse - Bis(s) zum Abendrot" (Free-TV-Premiere am Sonntag, 28. April, um 20:15 Uhr bei RTL) sowie "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht" Teil 1 und 2. Die ersten "Twilight"-Teile ("Bis(s) zum Morgengrauen" und "New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde") liefen auf ProSieben (u.a. kress.de vom 28. März 2011).

Das Paket beinhaltet auch den Action-Fim "Red Dawn" mit Chris Hemsworth ("Thor") und Josh Hutcherson ("Die Tribute von Panem") sowie "Rubinrot", die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Kerstin Gier mit Maria Ehrich ("Das Adlon. Eine Familiensaga") und Jannis Niewöhner ("Freche Mädchen 2") in den Hauptrollen. Alle Filme hatten ihren deutschen Kinostart im Verleih der TMG-Tochter Concorde Film.

Zudem schnappt sich RTL die Free-TV-Premieren der Komödie "Der Zoowärter" mit Kevin James ("Das Schwergewicht", "Hitch - Der Date Doktor") und Rosario Dawson ("Sin City", "Sieben Leben") sowie Peter Jacksons "Der Hobbit - Eine unerwartete Reise".

Zu den so genannten Library-Titeln, die auf den Sendern der Mediengruppe RTL Deutschland gezeigt werden, zählen u. a. "Terminator" 1 und 2 mit Arnold Schwarzenegger, drei Teile der "Rocky"-Reihe mit Sylvester Stallone, "Wild Wild West" mit Will Smith und Salma Hayek sowie "Die Thomas Crown Affäre" mit Pierce Brosnan und Rene Russo.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.