Dritter Preis für Bjarne Mädel: "Tatortreiniger" wird mit Jupiter Award ausgezeichnet

 

Einen Grimme Award und einen Comedypreis konnte Bjarne Mädel alias der "Tatortreiniger" für seine gleichnamigen NDR-Comedy-Reihe im vergangenen Jahr bereits entgegen nehmen. Am Donnerstag, 11. April, bekommt Mädel seinen dritten Preis: "Der Tatortreiniger" wird in Berlin mit dem Jupiter Award in der Kategorie "Beste Serie National" ausgezeichnet.

Einen Grimme Award und einen Comedypreis konnte Bjarne Mädel alias der "Tatortreiniger" für seine gleichnamigen NDR-Comedy-Reihe im vergangenen Jahr bereits entgegen nehmen. Am Donnerstag, 11. April, bekommt Mädel seinen dritten Preis: "Der Tatortreiniger" wird in Berlin mit dem Jupiter Award in der Kategorie "Beste Serie National" ausgezeichnet. Außerdem gehört Mädel erneut zu den Nominierten für den Grimme Preis 2013, der einen Tag später, am 12. April, in Marl verliehen wird (kress.de vom 29. Januar 2013).

Auch Maria Furtwängler bekommt einen Jupiter Award -  als "Beste TV-Darstellerin" für ihre Rolle als Kommissarin Charlotte Lindholm im "Tatort: Wegwerfmädchen". Mit von der Partie bei der Preisverleihung im Café Moskau ist außerdem Florian David Fitz, der für sein Regie-Debüt im Kinofilm "Jesus liebt mich" geehrt wird. Außerdem wird der zweiteilige Fernsehfilm "Der Turm" ausgezeichnet. Alle Preisträger finden Sie hier.

Der Jupiter Award ist ein Publikums-Preis, der jährlich von "Cinema" und "TV Spielfilm" in elf Kategorien vergeben wird - in diesem Jahr bereits zum 34. Mal. Unter "jupiter-award.de" haben rund 350.000 Menschen ihre Stimme abgegeben. In der Kategorie "Bester Internationaler Kinofilm" gibt es diesmal gleich zwei Gewinner: der James-Bond-Streifen "Skyfall" und die Komödie "Ted".

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.