Bei Xing und Tomorrow Focus: Burda-Digital-Vorstand Winners kandidiert für Aufsichtsrat

02.05.2013
 

Stefan Winners, im Vorstand von Hubert Burda Media für das Digitalgeschäft zuständig, wurde jeweils für den Aufsichtsrat der Tomorrow Focus AG und den der Xing AG vorgeschlagen.

Stefan Winners, im Vorstand von Hubert Burda Media für das Digitalgeschäft zuständig, wurde jeweils für den Aufsichtsrat der Tomorrow Focus AG und den der Xing AG vorgeschlagen. Paul-Bernhard Kallen, Vorstandsvorsitzender von Hubert Burda Media, wird sein Mandat als Tomorrow-Focus-Aufsichtsratsvorsitzender nach der kommenden Hauptversammlung niederlegen (kress.de vom 23. April 2013), nachdem er die Leitung des Digitalgeschäftes an Stefan Winners abgegeben hat. Der Übergang wurde bereits im vergangenen Oktober eingeleitet.

Die Aufsichtsratswahl der Tomorrow Focus AG findet am 12. Juni 2013 statt, die Hauptversammlung der Xing AG tagt am 24. Mai 2013. Dort legt Neil Sunderland sein Amt nieder. Für den Fall seiner Wahl stellt Winners sich in beiden Unternehmen für den Vorsitz der Kontrollgremien zur Verfügung.

Im wesentlich umfasst das Digitalressort von Hubert Burda Media die Geschäftsfelder Burda Consumer Tech Group (Chip, cyberport, Computeruniverse) und Burda Direkt Services sowie die Mehrheitsbeteiligungen an den Aktiengesellschaften Tomorrow Focus AG (58,7 %), Xing AG (52,6 %) und Zooplus AG (50,7 %). Im Aufsichtsrat der Zooplus AG hält Stefan Winners bereits ein Mandat.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.