Burda Creative Group: Karsten Krämer wird Geschäftsführer in Hamburg

 

Karsten Krämer (Foto), 38, führt künftig die Geschäfte des neuen Hamburger Standorts der Burda Creative Group. Er wechselt zum 1. Juli von der Gruner + Jahr-Tochter Facts & Figures, wo er seit 2011 Geschäftsführer war.

Karsten Krämer (Foto), 38, wird Geschäftsführer des neuen Hamburger Standorts der Burda Creative Group.  Er wechselt zum 1. Juli von der Gruner + Jahr-Tochter Facts & Figures, wo er seit 2011 Geschäftsführer war (kress.de vom 31. Mai 2011).

Zuvor verantwortete er bei G+J in der Abteilung Media Solutions die Entwicklung integrierter Kampagnen für Werbekunden des Verlags. Weitere Stationen waren T-Online, die Deutsche Post AG und ProSieben.

In seiner Funktion als Geschäftsführer in Hamburg berichtet Krämer an Gregor Vogelsang, den strategischen Geschäftsführer der Burda Creative Group. Christian Fill, operativer Geschäftsführer der Burda Creative Group, wird zusätzlich zur Leitung des BCG-Bestandskundengeschäfts die Zusammenarbeit der beiden Standorte München und Hamburg koordinieren und den einheitlichen Markt- und Kundenauftritt der BCG verantworten.

Der neue Standort bietet den Kunden im Norden das gesamte Leistungsspektrum der BCG. Ziel ist der Aufbau von Neugeschäft in der Region und die Erschließung neuer Branchen. Außerdem soll das digitale und crossmediale Geschäft ausgebaut werden.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.