Schlottau-Nachfolger: Burda befördert Hensel zum Director Marketing

 

Stefan Hensel (Foto), 52, verantwortet ab 1. Juni als Director Marketing die Anzeigenvermarktung aller Titel der Burda News Group (u. a. "Focus", "TV Spielfilm", "Playboy"). Er folgt auf Christian Schlottau, der das Unternehmen Ende Juni auf eigenen Wunsch verlässt, um die Geschäfte von Hoffmann und Campe Corporate Publishing zu führen.

Stefan Hensel (Foto), 52, verantwortet ab 1. Juni als Director Marketing die Anzeigenvermarktung aller Titel der Burda News Group (u. a. "Focus", "TV Spielfilm", "Playboy"). Er folgt auf Christian Schlottau, der das Unternehmen Ende Juni auf eigenen Wunsch verlässt, um die Geschäfte von Hoffmann und Campe Corporate Publishing zu führen.

Hensel heuerte erst im März als Senior Brand Manager bei Burdas Nachrichtenmagazin "Focus" an (kress.de vom 9. Januar 2013). Er berichtet künftig direkt an Burkhard Graßmann, den vorsitzenden Geschäftsführer.

Hensel bekleidete in der Vergangenheit leitende Funktionen bei der Bitburger Brauerei, der Deutschen Telekom, dem Axel-Springer-Verlag und dem Delius-Klasing-Verlag. Bevor er zu Burda kam, war er Managing Director bei dem Reutlinger Verlag Red Indians Publishing (u.a. "Ramp").

Gunnar Scheuer, 49, bereits seit Anfang des Jahres Director Finance der gesamten Gruppe und Director Operations der Einheiten Verlagsgruppe Milchstrasse und Focus Magazin Verlag, berichtet an beide Geschäftsführer, Burkhard Graßmann und Andreas Mayer.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.