Nach "Summer" und "Home": "Intouch Style" liegt ab 1. Juni am Kiosk

 

Die Bauer Medie Group vergrößert die "InTouch"-Familie um ein weiteres Sonderheft: Am Samstag, 1. Juni, liegt die "InTouch Style" im Handel. Das Heft kostet 2,95 Euro und bietet auf 148 Seiten die Mode- und Styletrends der aktuellen Sommersaison.

Die Bauer Medie Group vergrößert die "InTouch"-Familie um ein weiteres Sonderheft: Am Samstag, 1. Juni, liegt die "InTouch Style" im Handel. Das Heft kostet 2,95 Euro und bietet auf 148 Seiten die Mode- und Styletrends der aktuellen Sommersaison. Darunter sind u.a. 34 Star-Looks zum Nachstylen und ein 69 Seiten langer Styling-Guide.

Das neue Fashion- und Beauty-Heft wurde unter der Federführung von Chefredakteur Tim Affeld und der stellvertretenden Chefredakteurin Claudia Delorme entwickelt. "Trends müssen nicht immer teuer sein, aber manche Fashion- und Beauty-Produkte sind ihren Preis wert. Moderne Frauen lieben es einerseits, auf Schnäppchenjagd zu gehen, andererseits leisten sie sich gern auch mal ein teureres Traumteil", so Affeld und Delorme. "'InTouch Style' trifft genau diese Balance."

"'InTouch Style' spricht junge Frauen im Alter von 18 bis 39 Jahren an, urban, äußerst konsumfreudig und extrem interessiert an aktuellen Trends, Marken und Styling-Ideen", sagt Peter Levetzow, Geschäftsführer InTouch.

Zur "Intouch"-Markenfamilie gehören "InTouch Home" (kress.de vom 25. April 2013) und "InTouch Summer". Die verkaufte Auflage des wöchentlichen Peoplemagazins "InTouch" stiegt laut IVW von 262.828 (I/2012) auf 272.194 Exemplare (I/2013).

"InTouch Style" erinnert an "Life & Style"

Die Inhalte von "InTouch Style" erinnern an das einstige Bauer-Heft "Life & Style". Das erschien zuletzt im Sommer 2012 als eigenständiges Heft.  Bauer teilte damals mit, eine "kreative Pause" einlegen zu wollen (kress.de vom 23. Juli 2012).

Auf kress-Nachfrage, ob die Inhalte von "Life & Style" in dem neuen Sonderheft aufgehen, antwortete Bauer mit diesem Statement: "Das wöchentliche Peoplemagazin 'Life&Style' erschien letztmalig mit Ausgabe 30/2012. Die Marke wurde seitdem nur als Ergänzung in Form eines Bundles mit 'InTouch' genutzt und letztmalig in Ausgabe 6/2013 eingesetzt." Mit dieser Strategie und der parallelen Einführung von "Closer" habe Bauer den Grosso-Marktanteil im jungen Peoplesegment auf 60 % ausgebaut. "InTouch Style" sei eine komplett neue und eigenständige Line-Extension. Ausstattung, Inhalt und Copypreis orientieren sich an monatlichen Fashionmagazinen.

Fest steht also bislang nur, dass "Life & Style" nicht mehr im Bundle mit "InTouch" erscheinen wird. Ob es als eigenständiges Heft nochmal den Weg in den Kiosk findet - unklar.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.