Abschied von den Zuschauern: Buhrow moderiert "Tagesthemen" am 16. Juni zum letzten Mal

 

Tom Buhrow moderiert am Sonntag, 16. Juni, zum letzten Mal die "Tagesthemen" im Ersten. Nach seiner Wahl zum WDR-Intendanten am 29. Mai hatte er angekündigt, dass er sich noch von den Zuschauern des Nachrichtenmagazins verabschieden möchte.

Tom Buhrow moderiert am Sonntag, 16. Juni, zum letzten Mal die "Tagesthemen" im Ersten. Nach seiner Wahl zum WDR-Intendanten am 29. Mai hatte er angekündigt, dass er sich noch von den Zuschauern des Nachrichtenmagazins verabschieden möchte. Ein Nachfolger steht noch nicht fest - die Intendanten der ARD werden darüber entscheiden.

Ingo Zamperoni soll in der ARD Favorit sein, neuer "Tagesthemen"-Moderator zu werden. Das berichtete der "Spiegel". Zamperoni, der schon Aushilfs-Anchor war, werde von seinem Haussender NDR protegiert, und auch ARD-Programmdirektor Volker Herres setze auf ihn. Problematisch sei allerdings, dass nach dem "sorgsam austarierten Sender-Proporz innerhalb der ARD" ("Spiegel") der Buhrow-Nachfolger eigentlich wieder vom WDR kommen müsste. Denn auch "Tagesthemen"-Moderatorin Caren Miosga ist vom NDR entsandt. 

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.