Turner holt Viacom-Mann: Stephan Schwarzer vertritt Anke Greifeneder

 

Stephan Schwarzer (Foto), 45, ist ab 15. Juni Vice President Programming & Creative Services, Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux, Mittel-/Osteuropa und Russland bei Turner Broadcasting System.

Stephan Schwarzer (Foto), 45, ist ab 15. Juni Vice President Programming & Creative Services, Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux, Mittel-/Osteuropa und Russland bei Turner Broadcasting System. In seinen Aufgabenbereich fallen Programmplanung und -einkauf, die Entwicklung neuer Formate und der kreative On-Air-Auftritt aller Sender der Kinder- und Unterhaltungssparte von Turner in der genannten Region.

Damit übernimmt Schwarzer die zweijährige Elternzeitvertretung für Anke Greifeneder, die dem Team von Turner in diesem Zeitraum in Teilzeit als Executive Producer Fiction erhalten bleibt. Greifeneder berichtet an Schwarzer und Schwarzer an Hannes Heyelmann, Senior Vice President und Managing Director Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux, Mittel-/Osteuropa und Russland.

Schwarzer kommt von der Viacom-Gruppe in Berlin, wo er mehr als zwölf Jahre in unterschiedlichen Positionen für Sender wie MTV, Comedy Central und Viva gearbeitet hat, zuletzt als Vice President Content & Programming.

Im deutschsprachigen Raum, in den Beneluxländern sowie in Mittel-/Osteuropa und Russland betreibt Turner derzeit 14 Sender, darunter CNN International, TNT, TNT Serie, TNT Film, TCM, glitz*, Cartoon Network und Boomerang.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.