Van Rinsum, Wieking und Krüger: Ehemalige "W&V"-Chefs gründen Corporate-Blogging-Agentur

 

Helmut van Rinsum und Klaus Wieking, die ehemaligen stellvertretenden "W&V"-Chefredakteure, haben sich mit der Münchner Kommunikationsberatung Cocodibu zusammengetan und gründen zum 1. Juli die Corporate-Blogging-Agentur brandiz.

Helmut van Rinsum und Klaus Wieking, die ehemaligen stellvertretenden "W&V"-Chefredakteure, haben sich mit der Münchner Kommunikationsberatung Cocodibu zusammengetan und gründen zum 1. Juli die Corporate-Blogging-Agentur brandiz. Das Start-up konzentriert sich auf Unternehmensblogs für B-to-C-Marken und bietet Beratung, Workshops sowie die redaktionelle Betreuung von Unternehmensblogs an.

"Kern jeder Content-Strategie im Web ist ein professioneller Corporate Blog", sagt Stefan Krüger, Geschäftsführer von Cocodibu. "Hierfür brauchen die Unternehmen die Unterstützung von erfahrenen Journalisten mit einem Gespühr für relevante Themen und deren Aufbereitung."

Bereits gestartet ist das Blog "brandiz.de", das Corporate Blogging "in all seinen Facetten" thematisiert. Das Blog soll künftig zur zentralen Anlaufstelle für alle Fragen rund um Unternehmensblogs werden. "Brandiz.de" bietet Branchen-News, Interviews mit Machern, Studien und Tipps.

Vor seinem Einstieg bei Cocodibu war Krüger Chefredakteur der Zeitschriften "W&V", "Kontakter" und deren Online-Auftritte. Van Rinsum und Wieking sind neben ihrer Tätigkeit für brandiz Inhaber jeweils eigener Redaktionsbüros und als Kommunikationsberater tätig. Krüger, van Rinsum, Wieking und Cocodibu sind zu gleichen Teilen Eigner der neuen Agentur.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.