Condé Nast gründet eigene CP-Geschäfts-Unit: Doris Huber und Wolfgang Sander bilden Doppelspitze

24.06.2013
 

Condé Nast baut sein Corporate-Publishing-Geschäft aus und gründet die "Condé Nast Manufaktur". Geleitet wird die neue Geschäfts-Unit von einer Doppelspitze: Die Journalistin und Digital-Expertin Doris Huber übernimmt als "Creative Head" u.a. die inhaltliche und kreative Leitung der Unit.

Condé Nast baut sein Corporate-Publishing-Geschäft aus und gründet die "Condé Nast Manufaktur". Geleitet wird die neue Geschäfts-Unit von einer Doppelspitze: Die Journalistin und Digital-Expertin Doris Huber übernimmt als "Creative Head" die inhaltliche und kreative Leitung der Unit sowie den Ausbau des Neukundengeschäfts und die Kundenbetreuung. Wolfgang Sander, seit 2007 Direktor Anzeigenmarketing bei Condé Nast, verantwortet als "Operational Head" zusätzlich zu seiner bisherigen Aufgabe das Management des Bereichs.

Wolfgang Sander betreute sowohl in früheren Stationen bei Hubert Burda Media als auch von 2007 an bei Condé Nast zahlreiche Corporate-Publishing-Projekte. Doris Huber war für Condé Nast von 2001 bis 2011 in verschiedenen leitenden Redaktionspositionen tätig, zuletzt als Redaktionsleiterin von "Vogue.de". 2012 machte sie sich als Beraterin für Medienunternehmen selbstständig und war unter anderem am Aufbau des digitalen Corporate-Publishing-Geschäfts von Condé Nast beteiligt.

Die neue Website www.condenast-manufaktur.de stellt den auf Corporate Storytelling im Premiumbereich spezialisierten Geschäftsbereich vor. Das Leistungsspektrum der neuen Unit reicht von Konzept- und Projektentwicklung über Redaktion und Produktion für alle Mediengattungen bis hin zu Vertrieb und SEO- und Social-Media-Beratung.

Condé Nast ist bereits seit zehn Jahren als Corporate-Publishing-Dienstleister für Kunden aus dem Beauty- und Lifestyle-Segment tätig. So entstehen in München unter anderem das "Douglas Magazin" und das "Mercedes-Benz Magazin" mit zahlreichen internationalen Ausgaben. Im Digital Corporate Publishing zählen Gabor und Shiseido zum aktuellen Kundenstamm. Bereits seit 2011 ist Condé Nast zudem Content-Marketing-Partner von Schwarzkopf und betreut die B2C-Website des Unternehmens inhaltlich. In der "Condé Nast Manufaktur" werden erstmals alle Corporate-Publishing-Aktivitäten zentral gebündelt. "

Mit der Gründung einer separaten Unit mit eigenem Markenauftritt legen wir den Grundstein, um das Geschäftsfeld aktiv weiter ausbauen. Corporate Publishing ist eine wichtige Säule innerhalb unserer Diversifizierungsstrategie", erläutert Moritz von Laffert, Herausgeber Condé Nast Deutschland und Vice President Condé Nast International. "Kein anderes Medienunternehmen steht wie Condé Nast für exzellenten Lifestyle- und Modejournalismus. Von dieser Kompetenz, unserem Qualitätsverständnis und unserem internationalen Netzwerk profitieren auch unsere Corporate-Publishing-Kunden. Sie finden in uns einen CP-Partner mit einem tiefgreifenden Verständnis für Premiummarkenführung."

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.