NDR-Verwaltungsrat hat zugestimmt: Roths "Tagesthemen" Vertrag beginnt am 1. August

 

Jetzt sitzt Thomas Roth endgültig fest im Sattel: Der NDR-Verwaltungsrat hat am Freitag in einer außerordentlichen Sitzung in Hamburg dem Vertrag mit Roth als neuem "Tagesthemen"-Moderator zugestimmt. Vertragsbeginn soll der 1. August sein.

Jetzt sitzt Thomas Roth endgültig fest im Sattel: Der NDR-Verwaltungsrat hat am Freitag in einer außerordentlichen Sitzung in Hamburg dem Vertrag mit Roth als neuem "Tagesthemen"-Moderator zugestimmt. Vertragsbeginn soll der 1. August sein. Die Intendanten hatten auf ihrer Sitzung in Mainz Roth als Nachfolger für den bisherigen "Tagesthemen"-Moderator und künftigen WDR-Intendanten Tom Buhrow benannt (kress.de vom 25. Juni 2013).

"Thomas Roth ist ein überaus erfahrener Journalist", sagt Ulf Birch, Vorsitzender des Verwaltungsrats. "Er strahlt in besonderer Weise Kompetenz, Glaubwürdigkeit und Sympathie aus"

Roth ist derzeit ARD-Korrespondent in New York. Bei den "Tagesthemen" in Hamburg wird er Erster Moderator. Noch offen ist, wann Roth zum ersten Mal durch die Nachrichtensendung führt. Erste Moderatorin bleibt Caren Miosga; sie steht seit sechs Jahren für die "Tagesthemen" vor der Kamera. Ingo Zamperoni, der als dritter Moderator bislang beide Hauptmoderatoren vertreten hat, wird diese Aufgabe auch künftig erfüllen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.