Maxdome-Geschäftsführer Thomas Heise geht: ProSiebenSat.1 führt Online-Video-Portale zusammen

 

ProSiebenSat.1 bündelt seine Online-Video-Einheiten künftig unter der Gesamtverantwortung von Markan Karajica, 39, Vorsitzender der Geschäftsführung von ProSiebenSat.1 Digital. Erklärtes Ziel sei es, "die führende Position im Bereich Online-Video auszubauen und noch schneller auf aktuelle Trends und Entwicklungen im Markt reagieren zu können", heißt es auf kress-Nachfrage in einem Statement.

ProSiebenSat.1 bündelt seine Online-Video-Einheiten künftig unter der Gesamtverantwortung von Markan Karajica, 39, Vorsitzender der Geschäftsführung von ProSiebenSat.1 Digital. Erklärtes Ziel sei es, "die führende Position im Bereich Online-Video auszubauen und noch schneller auf aktuelle Trends und Entwicklungen im Markt reagieren zu können", heißt es auf kress-Nachfrage in einem Statement. Die Online-Videotheken Maxdome und MyVideo sowie die Senderseiten "ProSieben.de", "Sat.1.de" & Co. bleiben dabei eigenständige Geschäftsbereiche bzw. Portale mit einem eigenständigen Management.

In der Maxdome-Chefetage gibt es im Zuge der Neuordnung eine Neuerung: Thomas Heise, bislang Vorsitzender der Geschäftsführung, habe sich entschieden, die Geschäftsführung "nach erfolgreicher Überführung in die neue Struktur niederzulegen", heißt es weiter in dem Statement. Heise stand seit Juli 2012 an der Spitze des Portals - nach dem Weggang von Geschäftsführer Markus Härtenstein im März 2013 war er alleiniger Geschäftsführer (kress.de vom 28. März 2013).

Seine Position übernimmt Andreas Heyden, 39. Heyden wechselte im Juni 2013 von der ProSiebenSat.1 Games zur ProSiebenSat.1 Digital, um dort als COO operative Aspekte des Digitalgeschäfts zu steuern und die "Implementierung von Synergien" zwischen den verschiedenen Video-Portalen der TV-Gruppe voranzutreiben. Die Funktion des COO von Maxdome übernimmt Heyden zusätzlich zu seinen Aufgaben bei ProSiebenSat.1 Digital.

Bevor Heyden im November 2011 zur ProSiebenSat.1 Gruppe kam, war er bei Sevenload, wo er als Geschäftsführer die Zusammenarbeit mit Inhalte- und Distributionspartnern sowie die Internationalisierung des Portals verantwortete (kress.de vom 7. Juli 2011). In Heydens Lebenslauf steht auch RTL Interactive. Dort leitete er die Innovations- und Produktions-Abteilung und kümmerte sich um den Aufbau neuer Internetgeschäftsmodelle.

Bei Magic Internet/MyVideo stehen weiterhin Manuel Uhlitzsch, Ronald Horstmann und Malte Fehr an der Spitze. Bei der ProSiebenSat.1 Digital, verantwortlich u.a. für die Senderportale sind Markan Karajica (Vorsitz), Sebastian Weil, Andreas Heyden und Thomas Port.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.