Neue Kampagne, Webseite und App: Gruner + Jahr peppt "Schöner Wohnen" auf

 

3,03 Mio Leser bescheinigt die Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA 2013) dem Gruner + Jahr Wohnmagazin "Schöner Wohnen". Damit die künftig auch mal was Neues geboten bekommen, startet im Juli eine Publikums-Kampagne und es gibt eine neue "Schöner Wohnen"-Kollektionswebsite.

3,03 Mio Leser bescheinigt die Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA 2013) dem Gruner + Jahr Wohnmagazin "Schöner Wohnen". Damit die künftig auch mal was Neues geboten bekommen, startet im Juli eine Publikums-Kampagne und es gibt eine neue "Schöner Wohnen"-Kollektionswebsite. Außerdem baut der Hamburger Verlag ein App-Angebot auf und frischt das Heft ein wenig auf.

"Bloß nicht zu viel Harmonie unter den Möbeln. Die rotten sich zusammen und machen Sie fertig"

Image- sowie Abverkaufs-Kampagne wurde von der Hamburger Agentur gürtlerbachmann entwickelt und steht unter dem Motto "Wohnexperten". Darin kommen prominente Designer, Stylisten und Künstler der internationalen Interior-Szene "lautstark" zu Wort. Sätze wie "Bloß nicht zu viel Harmonie unter den Möbeln. Die rotten sich zusammen und machen Sie fertig" prangen auf den Motiven.

Außerdem baut "Schöner Wohnen" seine Produktlinie Schöner-Wohnen-Kollektion aus: Auf der neuen Website "schoener-wohnen-kollektion.de" können sich Wohn- und Einrichtungsfans  über die Produkte der aktuellen Kollektion informieren oder sich über Raumbilder und "Das passt dazu"-Vorschlägen von der Redaktion inspirieren lassen.

Die Schöner-Wohnen-Kollektion wird seit zwölf Jahren in Zusammenarbeit mit den "Schöner Wohnen"-Trend-Experten und neun Markenpartnern entwickelt. Die Produktpalette umfasst Farben, Tapeten, Paneele, Stoffe, Fensterdeko, Fliesen, Parkett, Laminat, Vinyl, Teppiche sowie Outdoor-Produkte und ist insgesamt an über 30.000 Verkaufsstellen erhältlich. Zur Kollektion gehört auch das "Schöner Wohnen"-Fertighaus.

iPad-App startet

iPad-Besitzer können sich künftig mit der neuen "App der Klassiker" "300 der schönsten Möbel und Wohnaccessoires des 20. Jahrhunderts"anschauen. Die App kann ab sofort zum Preis von 1,79 Euro im iTunes Store heruntergeladen werden.

"'Schöner Wohnen' ist die bedeutendste und erfolgreichste Marke im Living-Segment", so Matthias Frei, Verlagsleiter G+J Life. "Neben dem auflagenstarken Magazin mit seinen diversen Sonderbeilagen betreiben wir eine reichweitenstarke Website, bauen das Digitalgeschäft mit einem neuen App-Angebot aus, treiben die Entwicklung unserer maßstabsetzende Produktlinie voran und kooperieren mit den wichtigsten Möbelmessen Europas."

Chefredakteurin Bettina Billerbeck ergänzt: "Ein Magazin wie 'Schöner Wohnen' muss sich kontinuierlich sanft erneuern, um für über drei  Millionen Leser interessant zu bleiben. In den kommenden Ausgaben werden wir das Thema Interior Decoration stärken und Specials rund um unsere Kernkompetenzen wie Umbauen & Renovieren noch zugänglicher aufbereiten."

Die August-Ausgabe mit dem redaktionellen Extraheft "Neue Holzhäuser" liegt ab dem 17. Juli am Kiosk.  Die verkaufte Auflage des monatlichen Hefts stieg laut IVW von 270.045 (I/2012) auf 270.568 (I/2013).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.