Nationalmannschaft, Gottschalk und Kretschmer: Das RTL-Programm für die neue TV-Saison

 

Coup für RTL: Der Kölner Marktführer hat sich die Qualifikationsspiele der Fußball-Nationalmannschaft gesichert. Die Quali-Spiele der EM 2016 und der WM 2018 sind beim Sender zu sehen. Darüber hinaus bekommt Thomas Gottschalk in der TV-Saison 2013/14 mehr zu tun, er wird insgesamt drei große Shows moderieren. Zudem setzt RTL auf viele neue Eigenproduktionen am Donnerstagabend.

Coup für RTL: Der Kölner Marktführer hat sich die Qualifikationsspiele der Fußball-Nationalmannschaft gesichert. Die Quali-Spiele der EM 2016 und der WM 2018 sind beim Sender zu sehen. Darüber hinaus bekommt Thomas Gottschalk in der TV-Saison 2013/14 mehr zu tun, er wird insgesamt drei große Shows moderieren. Zudem setzt Marktführer RTL auf viele neue Eigenproduktionen am Donnerstagabend.

Im Serien-Bereich versucht sich RTL am Fox-Format "The Following". Die von Kritikern hochgelobte Serie startet beim Marktführer im Herbst. Sie handelt von einem Serienmörder sowie einem ehemaligen FBI-Agenten, die sich auf ihrer Jagd nichts schenken. Die TNT-Serie "Perception" wird ebenfalls bei RTL zu sehen sein. 

Eigenproduktionen erobern den Donnerstag

Der Donnerstag wird bei RTL in der kommenden Saison wieder den Eigenproduktionen gehören. Bereits am 22. August zeigt der Sender hier das einstündige "Doc meets Dorf" und verspricht dabei "schrägen Humor und spitze Sprüche". Danach gehen die zwei halbstündigen Comedy-Sendungen "Christine. Perfekt war gestern!" mit Diana Amft und "Sekretärinnen - Überleben von 9 bis 5" auf Zuschauerfang. 

Im Laufe der TV-Saison setzen die Kölner auf die neue Dramaserie "Der Knastarzt". Bernhard Piesk und Clelia Sarto übernehmen in der Serie die Hauptrollen. Zur Story: Dr. Tobias Falk (Piesk) landet wegen angeblichen Mordes hinter Gittern, erhält aber schon bald von Anstaltsleiterin Katja Herwald (Sarto) ein ungewöhnliches Jobangebot. Auch "Der Lehrer" wird wieder seinen Weg zurück ins RTL-Programm finden, ebenso wie die neue Serie "Schmidt - Chaos auf Rezept", die 2014 an den Start geht. 

Mit "Doc meets Dorf", "Der Knastarzt" und "Schmidt - Chaos auf Rezept" bleibt RTL dem Medical-Genre weiterhin treu - auch wenn es bei "Dr. House" zuletzt nicht mehr so rund lief. 

Real-Life: Viele bekannte Formate kehren zurück

Im Bereich Real-Life hat sich RTL bei der Konkurrenz umgeschaut und ist anscheinend bei ProSiebenSat.1 fündig geworden. In "Generation Luxus - Was kostet die Welt?" sollen sieben junge Deutsche an den Produktionsorten leben und arbeiten, an denen ihre T-Shirts, Sandwichs und Handtaschen hergestellt werden. Es klingt ein bisschen wie "Die strengsten Eltern der Welt" von kabel eins: Jugendliche wissen nicht, wie gut sie es eigentlich in Deutschland haben und sollen mal sehen, wie schlecht es anderen Menschen auf der Welt geht. Die Formate "Team Wallraff" und "Das Jenke-Experiment" werden fortgeführt und sollen "noch stärker journalistisch" positioniert werden.

Außerdem nimmt RTL "Was verdienst du?" ins Programm. In der Sendung sagen sich Mitarbeiter und Chefs öffentlich, wie viel Geld sie verdienen. Dann wird geklärt, welche Mitarbeiter mehr Geld bekommen sollten - und welche nicht. Bekannt war bereits das Format "Der VIP Bus - Promis auf Pauschalreise" mit Olivia Jones als Moderatorin. Neu ist die Sendung "Kämpf um dein Erbe!", in der Rechtsanwältin Anke Jovy Menschen besucht, die sich in Erbstreitigkeiten befinden. 

Neue Staffeln gibt es außerdem von "Undercover Boss", "Raus aus den Schulden", "Die Versicherungsdetektive", "Christopher Posch – Ich kämpfe für Ihr Recht!", "Verfolgt – Stalkern auf der Spur", "Secret Millionaire", "Vermisst", "Helena Fürst – Anwältin der Armen", "Alexa – Ich kämpfe gegen Ihre Kilos", "Bauer sucht Frau", "Der Bachelor", "Einsam unter Palmen" und "Schwiegertochter gesucht".

Gottschalk mutiert zur Allzweckwaffe

Bei seinen Shows setzt RTL natürlich auf das bereits angekündigte "Die Zwei - Gottschalk & Jauch gegen Alle" (kress.de vom 1. Juli 2013) und spricht schon vorab vom "Dream-Team der deutschen Fernsehunterhaltung". Gottschalk bekommt allerdings noch mehr zu tun und präsentiert  auch eine Show, die sich mit der Musikband Abba beschäftigt. In "Die große Abba-Show" (AT) werde Gottschalk mit seinen prominenten Gästen "das unvergleichliche Abba-Gefühl wieder aufleben" lassen und die Gruppe und ihre größten Hits feiern. 

Gottschalk übernimmt außerdem die Moderation des zweiteiligen RTL-Jubiläums. Im Januar 2014 zelebriert RTL sein 30-jähriges Bestehen mit zwei großen Live-Shows. In den Sendungen sollen "die schönsten Momente und die lustigsten Pannen" aus der Sendergeschichte gezeigt werden.

RTL macht sein eigenes "Germany's Next Topmodel"

Daneben machen die Kölner in der kommenden TV-Saison einen auf "Germanys Next Topmodel": In "Die schönste Frau Deutschlands" werde eine Frau mit "dem gewissen Etwas" gesucht. Drei Alterskategorien soll es in der Sendung geben. Bei verschiedenen Aufgaben werden sie von prominenten Mentoren unterstützt. Einer von ihnen ist übrigens Guido Maria Kretschmer, der derzeit auch bei Vox für die Sendung "Shopping Queen" vor der Kamera steht. 

Neue "Supertalent"-Jury

Kretschmer bekommt in der neuen TV-Saison ohnehin deutlich mehr zu tun. Denn neben seinem Engagement bei der "schönsten Frau Deutschlands" wird er auch neuer Juror beim "Supertalent". Dort wird er an der Seite von Dieter Bohlen und Bruce Darnell, der damit nach drei Jahren zur Castingshow zurückkehrt, über die Kandidaten urteilen. Zudem kündigte RTL an, dass es einen vierten Juror geben werde. Wer das sein wird, verriet der Sender bislang aber nicht. 

Bereits klar war, dass "Unschlagbar" mit Sonja Zietlow und Marco Schreyl fortgeführt wird. Auch "Cash Crash" geht weiter - allerdings in einer Version mit Promis. Ebenfalls zurückkehren werden unter anderem "Let’s Dance", "5 gegen Jauch", "Die ultimative Chartshow", "Es kann nur E1nen geben", "Alle auf den Kleinen", "Junge gegen Mädchen" sowie "Die 10..." und "Die 25..."

Auch "Deutschland sucht den Superstar" startet 2014 in eine neue Staffel, nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung sollen die Juroren hier, ebenso wie bei "The Voice", gegeneinander antreten (kress.de vom 9. Juli 2013). Martin Rütter ist mit seiner "großen Tiershow" gleich zwei Mal zur besten Sendezeit im RTL-Programm zu sehen. Ebenfalls bekannt war bereits die Rückkehr des "Familien Duells" in einer Promi-Variante. Die Moderation übernimmt Daniel Hartwich

Event-Movie mit Neubauer, Jaenicke und Lauterbach

Für das Event-Movie "Helden - Wenn dein Land dich braucht" hat RTL unter anderem Christine Neubauer, Hannes Jaenicke, Armin Rohde und Heiner Lauterbach verpflichtet. In dem Spielfilm geht es um eine Katastrophe, ausgelöst durch einen Teilchenbeschleuniger, die Deutschland zusammen rücken lässt. 

Nachrichten: Optimierungen am Morgen

Nachrichten bleiben eine wichtige Säule im RTL-Programm. So wird es zu bereits bekannten Verändungen in den Morgen-Magazinen kommen und eine neue Service-Sendung am Sonntag entstehen (kress.de vom 14. Juni 2013). Am Samstagabend vor der Bundestagswahl präsentiert "stern TV"-Moderator Steffen Hallaschka das Format "Wie tickt Deutschland?". Am Wahltag selbst berichten Peter Kloeppel und Christoph Teuner ab 17.45 live für RTL und n-tv. Die Highlights in der Wahl-Berichterstattung sind zwei Sendungen mit Peer Streinbrück und Angela Merkel. Darin stellen sich die Bundeskanzlerin und ihr Herausforder den Fragen des RTL-Wählerrats (kress.de vom 10. Juli 2013).

Im Comedy-Bereich nicht viel Neues

Bei seinem Comedy-Programm setzt der Marktführer vor allem auf Altbewährtes. So wird es neue Folgen der "Bülent Ceylan Show" und der "Mario Barth Show" geben. Letzter ist auch mit seinem aktuellen Programm "Männer sind schuld, sagen die Frauen" bei den Kölnern zu sehen. Darüber hinaus zeigt RTL die Bühnenprogramme von Dieter Nuhr, Sascha Grammel und Martin Rütter. Kaya Yanar präsentiert außerdem eine Ausgabe von "Typisch deutsch?"

Ebenfalls neue Folgen gibt es von "Ich bin boes" mit Mirja Boes und "Böse Mädchen", die als "Der große Böse Mädchen Promi-Check" zurückkehren. Das Highlight im Comedy-Berich ist aber ohne Frage die neue Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!", die im Januar 2014 an den Start gehen wird. 

RTL zeigt Qualifikationsspiele der deutschen Nationalmannschaft

Im Bereich Sport hat sich RTL sie Übertragungsrechte der Qualifikationsspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gesichert und damit einen echten Coup gelandet. Die Quali-Spiele für die EM 2016 und die WM 2018 werden also bei den Kölnern zu sehen sein und König Fußball ist damit zurück bei RTL - nach langer Abstinenz. Für ARD und ZDF ist das ein schwerer Schlag - sind mit der Nationalmannschaft doch immer gute Quoten drin. Vom Image-Verlust für die zwei öffentlich-rechtlichen Sender ganz zu schweigen.

Ansonsten setzt RTL bei seinen Sport-Übertragungen nach wie vor auf die Formel 1 und Boxen. In der neuen Saison sind Kämpfe von Wladimir Klitschko geplant. Ob und wann sein Bruder Vitali in den Ring steigt, steht dagegen noch nicht fest. 

Die Spielfilmhighlights in der kommenden Saison heißen bei RTL "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2", "Sherlock Holmes: Spiel im Schatten", "Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht, Teil 1", "Green Lantern" und "Johnny English – Jetzt erst recht".

Ihre Kommentare
Kopf

Blinkfeuer

10.07.2013
!

Und "Modern Family" bleibt in den Spartenkanälen verbuddelt. Ach ja, ist ja undeutsch, das wird es sein....


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.