"Große Bedeutung für nationales Digitalradio": Sport1.fm auf Energy DAB+

12.07.2013
 

Ab 19. Juli werden im Programm von Energy DAB+ die Live-Übertragungen der Fußball-Bundesliga und der 2. Bundesliga des neuen Sportradios Sport1.fm ausgestrahlt. Die Radiomarke Energy und der Sportsender Sport1 haben eine entsprechende Programmzulieferungs-Kooperation vereinbart.

Ab 19. Juli werden im Programm von Energy DAB+ die Live-Übertragungen der Fußball-Bundesliga und der 2. Bundesliga des neuen Sportradios Sport1.fm ausgestrahlt. Die Radiomarke Energy und der Sportsender Sport1 haben eine entsprechende Programmzulieferungs-Kooperation vereinbart. 

Die neue Runde der 2. Bundesliga startet schon in einer Woche, die 1. Liga beginnt am 9. August. Auch die Vor- und Nachberichterstattung des 90elf-Nachfolgers (kress.de vom 3. Juli 2013) soll deutschlandweit von Energy DAB+ verbreitet werden.

"Das Interesse an unserem neuen Sportradio Sport1.fm ist bereits im Vorfeld des Sendestarts sehr groß - besonders auch mit Blick auf die Empfangsmöglichkeit über DAB+", erklärt Robin Seckler, Director Digital der Sport1 GmbH.

Bei der DRD Digitalradio Deutschland GmbH begrüßt man die Kooperation: "Darüber sind nicht nur die Fußball‐Freunde, sondern auch die Programmanbieter im nationalen Multiplex sehr glücklich", so Geschäftsführer Willi Schreiner. Das nationale Digitalradioangebot biete dadurch wieder einen echten Mehrwert. In optimaler Qualität könne deutschlandweit die erste und die zweite Bundesliga live mitverfolgt werden.

Aus Sicht der DRD Digitalradio Deutschland ist diese Kooperation "von ganz großer Bedeutung für die weitere positive Entwicklung des nationalen digitalen Radioangebots ‐ mit positiven Auswirkungen für den Geräteverkauf". "Erste spontane Reaktionen aus dem Handel zeigten, dass die Hersteller und Elektronik‐Fachhändler die Rückkehr des Fußballradios mit großer Freude zur Kenntnis genommen haben", so der DRD‐Geschäftsführer.

Freitags beginnt die Sendung von Sport1.fm auf Energy DAB+ ab 18.15 Uhr mit der Live-Konferenz der drei Freitagspiele der 2. Bundesliga (Anpfiff 18.30 Uhr), bevor im Anschluss das Abendspiel der Bundesliga (Anpfiff 20.30 Uhr) mit Nachberichterstattung bis 23 Uhr folgt.

Samstags startet um 12.45 Uhr die Live-Konferenz der beiden Samstagspiele der 2. Liga (Anpfiff 13 Uhr). Danach folgt ab 15 Uhr die Bundesliga mit der "Sport1.fm-Konferenz" der fünf Samstagnachmittagspiele (Anpfiff 15.30 Uhr) auf Energy DAB+ und im Anschluss mit dem Abendspiel (Anpfiff 18.30 Uhr) inklusive Nachberichterstattung bis 20.30 Uhr.

Sonntags eröffnet Sport1.fm im Programm von Energy DAB+ ab 13 Uhr mit der Live-Konferenz der drei Sonntagsbegegnungen der 2. Liga (Anpfiff 13.30 Uhr). Anschließend werden die beiden Bundesliga-Sonntagspartien (Anpfiff 15.30 Uhr und 17.30 Uhr) gesendet mit Nachberichten bis 19.30 Uhr.

Montags macht das Abendspiel der 2. Liga (Anpfiff 20.15 Uhr) den Spieltag komplett - hier startet die Übertragung bei Energy DAB+ um 20.05 Uhr und endet um 22.15 Uhr.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.