Ehemalige "Börse Online"-Chefin: Stefanie Burgmaier kommt bei Springer DE unter

 

Stefanie Burgmaier (Foto) leitet ab dem 15. August die Online-Angebote, Fachzeitschriften und Veranstaltungen im Bereich Wirtschaft von Springer DE.  Außerdem wird sie Chefredakteurin der Fachzeitschrift "Bankmagazin" .

Stefanie Burgmaier (Foto) leitet ab dem 15. August die Online-Angebote, Fachzeitschriften und Veranstaltungen im Bereich Wirtschaft von Springer DE, einem Anbieter von Lehr- und Fachmedien. Außerdem wird sie Chefredakteurin der Fachzeitschrift "Bankmagazin" .

Burgmaier war zuletzt Mitglied im Chefredakteurskollegium der Wirtschaftsmedien von Gruner + Jahr ("Financial Times Deutschland", "Börse Online", "Capital", "Impulse", "Business Punk"). Bis Mitte Januar 2013 verantwortete sie als Chefredaktion "Börse Online". Weitere berufliche Stationen waren die "WirtschaftsWoche" und ein Onlineportal des "Handelsblatts".

"Mit Stefanie Burgmaier haben wir eine exzellente Journalistin gewonnen, die unser redaktionelles Angebot auf der Plattform 'Springer für Professionals' zusammen mit den einzelnen Online- und Printredaktionen ausbauen und weiter verbessern wird", sagt Ralf Birkelbach, Executive Vice President Business & Technology Springer Science+Business Media. "Wir freuen uns, dass wir nach der Produkteinführung von 'Springer für Professionals' jetzt mit Frau Burgmaier, dem Bereich eSolutions und unseren Vermarktungsteams bei der Marktdurchdringung der wirtschaftsaffinen Zielgruppen durchstarten können."

Auf der Online-Plattform "Springer für Professionals" bündelt Springer DE seine wirtschaftsbezogenen Fachinhalte für die zentralen Themen und Zielgruppen wie Management, Finance & Controlling, Business IT, Marketing, PR & Medien, Vertrieb sowie Banken & FDL (kress.de vom 22. August 2012).

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.