"Exklusiver Mehrwert für 'Bildplus'-Kunden": Springer gibt Einblicke in "Bundesliga bei Bild"

17.07.2013
 

Axel Springer hat am Mittwoch weitere Einzelheiten zu seinem Angebot "Bundesliga bei Bild" bekanntgegeben. Es kann ab Montag, 5. August für 2,99 Euro im Monat unter www.bild.de zu einem "Bildplus"-Abonnement hinzugebucht werden.

Axel Springer hat am Mittwoch weitere Einzelheiten zu seinem Angebot "Bundesliga bei Bild" bekanntgegeben. Es kann ab Montag, 5. August für 2,99 Euro im Monat unter www.bild.de zu einem "Bildplus"-Abonnement (kress.de vom 27. Mai 2013) hinzugebucht werden. Neukunden profitierten dabei im ersten Monat von einem Testabo zu 0,99 Euro.

Bereits zum Start der 2. Liga, die am Freitag, 19. Juli, beginnt, startet "Bild" mit ersten Video-Spielberichten: Die Clips der ersten Zweitliga-Spieltage und des Supercups stehen für "Bildplus"-Abonnenten auf "Bild.de" zur Verfügung.

Donata Hopfen, Geschäftsführerin Bild digital: "Nach dem erfolgreichen Start von 'Bildplus' zünden wir mit 'Bundesliga bei Bild' die zweite Stufe unserer Premium-Content-Strategie für 'Bild'-Inhalte auf allen Kanälen. Unser Bundesliga-Angebot bietet einen exklusiven Mehrwert für 'Bildplus'-Kunden und integriert unsere neuen Fußball-Rechte perfekt in das umfassende Marken-Abo von 'Bild'."

Auch Vodafone und Kik Werbepartner

Für die Vermarktung von "Bundesliga bei Bild" wurden vier Sponsoren-Pakete geschnürt: Ein "Premium-Partner-Paket", zwei "Co-Partner-Pakete" und ein "Gewinnspiel-Paket". Premium-Partner in der ersten Fußball-Saison bei "Bild" ist Volkswagen (kress.de vom 17. Juni 2013), die beiden Co-Partner sind Vodafone und Kik. Die Sponsoren sind mit ihren Werbeformen crossmedial auf allen "Bild"-Kanälen integriert und in kurzen Pre- und Post-Presenter-Clips vor den Bundesliga-Videos zu sehen – bereits zur 2. Liga ab dem 19. Juli. Der Gewinnspiel-Partner startet im August zur Bundesliga.

Alfred Draxler, Stellvertreter des "Bild"-Chefredakteurs: "'Bundesliga bei Bild' ist eine neue Heimat für Fußball-Fans. Wir kombinieren die Sport-Power von Bild mit den neuen Bewegtbild-Angeboten und bieten so eine ganz neue, multimediale Fußball-Berichterstattung. Bei uns sieht man die Spiele wann man will, wo man will und wie man will –  ob auf dem Smartphone unterwegs, bei einer Grillparty oder auf dem Rückweg vom Stadion. Mit 'Bundesliga bei Bild' wird der Fan die ganze Saison lang, sieben Tage die Woche, rundum informiert und unterhalten."

Hintergrund: Im Zentrum von "Bundesliga bei "Bild" stehen zukünftig die Highlight-Clips aller Begegnungen der 1. und 2. Liga. Die Kurz- und Langfassungen von 90 Sekunden bis zu sechs Minuten sind jeweils eine Stunde nach Spielabpfiff auf allen digitalen Kanälen verfügbar, ob über Web, Smartphone, Tablet oder Smart-TV. Alle Videoformate sind für die verschiedenen Geräte und Datenübertragungen optimiert. Fans können sich die Clips in beliebiger Reihenfolge anschauen und somit ihren persönlichen Spieltag erleben. Im eigens entwickelten Videoplayer kann der User direkt zu den Höhepunkten der Spiele, beispielsweise Toren und Platzverweisen, springen. Rund um die Highlight-Clips will "Bild" eine "komplett neue Fußball-Welt" mit Live-Berichten, interaktiven Foren, Analysen und vielen weiteren Angeboten geschaffen haben.

Für die Kommentierung der Clips hat "Bild" mit Sport1 einen Dienstleistervertrag geschlossen (kress.de vom 15. März 2013). Zu hören sind bekannte Sportreporter wie Hansi Küpper oder Jörg Dahlmann.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.