Neue Werbekampagne, neuer Marken-Look: Sport1 will wieder "mittendrin" stecken

 

Sport1 hat einiges wieder ins Rollen gebracht - darunter den Radiosender Sport1.fm, der mit dem Start in die Zweite Fußball-Bundesliga am 19. Juli auf Sendung geht. Damit das auch alle Fans mitbekommen, trommelt nun ein breite Werbekampagne in TV, Print, Online, Mobile und im Radio. 

Sport1 hat einiges wieder ins Rollen gebracht - darunter den Radiosender Sport1.fm, der mit dem Start in die Zweite Fußball-Bundesliga am 19. Juli auf Sendung geht. Damit das auch alle Fans mitbekommen, trommelt nun ein breite Werbekampagne in TV, Print, Online, Mobile und im Radio. 

Der "Mittendrin"-Klassiker kehrt zurück

Die Avid-Rechner der Constantin-Media-Tochter Brandsome glühten bis zuletzt, jetzt lässt sich der neue Multimedia-Gesamtauftritt von Sport1 endlich sehen. Neben einem neu gestalteten Logo erhalten der TV-Sender und seine neue Radio-Schwester ein neues Erscheinungsbild, das natürlich auch online und mobil zum Einsatz kommt. Zentraler Bestandteil des neuen Designs ist ein Klassiker: Der alte Anspruch, beim heißen Sportgeschehen stets "mittendrin" sein zu wollen, meldet sich zurück. 

Breitangelegte "Das Spiel ist wo du bist"-Kampagne

Als Anschubhilfe für Sport.fm spendiert Constantin Media dem Radiosender eine reichweitenstarke Kampagne, die von der Münchner Agentur 19:13 entwickelt wurde. Sie kreist auf diversen Medien von Print bis Mobile um den zentralen Claim "Das Spiel ist wo du bist". In den sozialen Medien steht dafür der Hashtag #wodubist.

"Die Kampagnenidee ,Das Spiel ist wo du bist" von 19:13 überzeugte uns sofort", sagt Rainer Heneis, Geschäftsführer von Brandsome und Leiter Marketing/New Business von Sport1. "Damit werden klar und schnell die USPs unseres neuen Sportradios in der Zielgruppe bekannt gemacht. So viel Sport im Radio war noch nie."

Zum Einsatz kommt die Sport1.fm-Kampagne unter anderem in "Bild", "BamS", "Welt", "Focus", "Spiegel", "Sport Bild", "Computer Bild", "TV Digital", "Men's Health" und "Playboy". Online werden entsprechende Platzierungen auf Seiten wie Autoscout24.de, Viva.tv, Gameone.de, MTV.de, Welt.de, Bild.de, Motorsport-total.com, Tape.tv, PCwelt.de und GQ.de gebucht.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.