Motor Presse Stuttgart: Eiberger übernimmt Gesamtanzeigenleitung Automobil

 

Markus Eiberger (Foto), 43, ist ab 1. August Gesamtanzeigenleiter Automobil bei der Motor Presse Stuttgart. Diese Position übernimmt er zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben als Leiter des Fachbereichs Research & Services und stellvertretender Leiter des Geschäftsbereichs Anzeigen.

Markus Eiberger (Foto), 43, ist ab 1. August Gesamtanzeigenleiter Automobil bei der Motor Presse Stuttgart. Diese Position übernimmt er zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben als Leiter des Fachbereichs Research & Services und stellvertretender Leiter des Geschäftsbereichs Anzeigen.

"Markus Eiberger steht für die konsistente inhaltliche Vernetzung unserer Verkaufsorganisation , von der Forschungs-, über die Media- und Servicekompetenz bis hin zur Vermarktung", sagt Jochen Bechtle, Leiter des Geschäftsbereichs Anzeigen.

Eiberger kam nach Studium und beruflichen Stationen beim Vogel Verlag Würzburg sowie bei Readers Digest 1997 zur Motor Presse Stuttgart. 2007 übernahm er die Leitung des damals neu gegründeten Fachbereich Research & Services, zu dem auch die Marktforschung gehört. In dieser Funktion vertritt Eiberger die Motor Presse Stuttgart in zahlreichen Gremien und Projektgruppen der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse und des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger. Seit April 2011 ist er zudem Vize-Chef des Geschäftsbereichs Anzeigen.

Ebenfalls zum 1. August übergibt Eiberger die Führung der Abteilung Media-Marketing Service, einer Teilverantwortung innerhalb des Fachbereichs Research & Services, an Maik Müller, 34. Müller arbeitet seit Oktober 2001 bei der Motor Presse Stuttgart. Er durchlief zunächst ein Trainee-Programm im Geschäftsbereich Anzeigen und ist seit 2007 stellvertretender Leiter der Abteilung.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.