Zum Start gibt's einen Klassiker: Neuer Disney Channel zeigt die "Muppet Show"

 

In fünf Monaten geht mit dem Disney Channel ein neuer Player im Kinderfernsehen an den Start. Bis dahin steht für Geschäftsführer Lars Wagner noch viel Arbeit an, ein 24-Stunden-Vollprogramm will schließlich auch mit Inhalt gefüllt werden. Nun hat der Sender angekündigt, unter anderem die "Muppet Show" ins deutsche Free-TV zurück zu bringen.

In fünf Monaten geht mit dem Disney Channel ein neuer Player im Kinderfernsehen an den Start. Bis dahin steht für Geschäftsführer Lars Wagner noch viel Arbeit an, ein 24-Stunden-Vollprogramm will schließlich auch mit Inhalt gefüllt werden. Nun hat der Sender angekündigt, unter anderem die "Muppet Show" ins deutsche Free-TV zurück zu bringen. 

Die Puppen-Comedy mit Kermit dem Frosch, Miss Piggy und Gonzo zeigt der Disney Channel am späten Hauptabend. Zu sehen ist die deutsche Originalfassung. 

Darüber hinaus hat sich der Sender die Rechte an der neuen Serie "Cedar Cove" mit Andie MacDowell ("Und täglich grüßt das Murmeltier") gesichert. Diese ist erst im Juli dieses Jahres in den USA beim Kabelsender Hallmark angelaufen, zum Start schalteten 3,8 Mio Menschen ein. Der Disney Channel zeigt "Cedar Cove" als deutsche Free-TV-Premiere in der Primetime. 

Ebenfalls in der Primetime zeigen will der Disney Channel die Serie "Switched at Birth", die aus dem eigenen Konzern kommt und in den USA bei ABC Family läuft. Die Serie hat drei Staffeln, eine vierte wurde bereits in Auftrag gegeben. 

"Passende und aktuelle Lizenzprogramme Dritter"

"Der neue frei empfangbare Disney Channel nimmt programmlich mehr und mehr Gestalt an. Die beiden Serien 'Cedar Cove' und 'Switched at Birth' stehen beispielhaft für unser neues, breiteres Programmkonzept, mit dem wir zur Primetime eine erwachsene und eher weibliche Kernzielgruppe ansprechen. Beide Serien stehen auch für unseren Ansatz, neben erfolgreichen Disney-Produktionen und lokalen Eigenproduktionen passende und aktuelle Lizenzprogramme Dritter auszustrahlen", sagt Ralf Gerhardt, Executive Programming Director & Deputy General Manager.

Aber natürlich setze man auch auf Klassiker wie "Die Muppet Show". Dies seien Programme, "die laut Marktforschung viele Zuschauer von uns erwarten". 

Der neue Disney Channel startet im Januar 2014 und richtet sich überwiegend an Familien mit Kindern. Am Abend sollen dann Familien und Frauen angesprochen werden (kress.de vom 17. April 2013).

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.