WDR äußert sich zu Gerüchten: "Niemand muss sich Sorgen um die 'Lindenstraße' machen"

 

Fans der "Lindenstraße" können aufatmen - zumindest vorerst: Der WDR hat auf die Spekulationen der "Bild" über ein Aus der ARD-Serie "Lindenstraße" reagiert. Niemand müsse sich Sorgen um die "Lindenstraße" machen, die Fortführung der Serie stehe nicht in Frage. "Zu gegebener Zeit werden die üblichen Gespräche über eine Vertragsverlängerung für die Zeit nach 2014 geführt", heißt es in einer Mitteilung.

Fans der "Lindenstraße" können aufatmen - zumindest vorerst: Der WDR hat auf die Spekulationen der "Bild" über ein Aus der ARD-Serie "Lindenstraße" reagiert. Niemand müsse sich Sorgen um die "Lindenstraße" machen, die Fortführung der Serie stehe nicht in Frage. "Zu gegebener Zeit werden die üblichen Gespräche über eine Vertragsverlängerung für die Zeit nach 2014 geführt", heißt es in einer Mitteilung. Der aktuelle Vertrag zwischen dem WDR und der geißendörfer film- und fernsehproduktion (gff) zur Produktion der Serie läuft bis einschließlich 2014.

Ein klares Ja für die Fortsetzung der Serie nach 2014 sieht allerdings anders aus. "Bild" mutmaßt ein Angebot für ein weiteres Jahr, bis 2015. Dann feiert die "Lindenstraße" ihr 30. Jubiläum. Bislang seien die Verträge aber stets um drei Jahre verlängert worden. Es bleibt also unklar, wie es um die Zukunft der Serie steht.

"Bild" hatte weiter bereichtet, dass die Serie dem WDR zu teuer sei und Serien-Erfinder Hans W. Geißendörfer im nächsten Jahr sogar aus eigener Tasche zwei Episoden bezahlen will. Darauf geht der WDR in der Mitteilung nicht ein.

Die "Lindenstraße" startete am 8. Dezember 1985 unter Beteiligung aller ARD-Anstalten: auf einem eigens eingerichteten Sendeplatz im Ersten. Vorbild für die Serie war die englische Soap "Coronation Street", die wie die "Lindenstraße" in einer fiktiven Straße spielt und die Alltagsprobleme der Bewohner schildert. Die Sendung läuft sonntags von 18:50 Uhr bis 19:20 Uhr im Ersten und wird in allen dritten Fernsehprogrammen sowie in Einsfestival wiederholt.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.