Leiter der Unternehmensentwicklung: Henkel kommt nach dem Urlaub nicht zu G+J zurück

 

Thomas Henkel, bisher Leiter der zentralen Unternehmensentwicklung bei Gruner + Jahr, hat das Unternehmen offenbar verlassen. Das berichtet Kai-Hinrich Renner in seiner Medienkolumne. Ein Unternehmenssprecher wollte die Information auf kress-Nachfrage nicht kommentieren. Laut Renner ist Henkel derzeit noch im Urlaub.

Thomas Henkel, bisher Leiter der zentralen Unternehmensentwicklung bei Gruner + Jahr, hat das Unternehmen offenbar verlassen. Das berichtet Kai-Hinrich Renner in seiner Medienkolumne. Ein Unternehmenssprecher wollte die Information auf kress-Nachfrage nicht kommentieren.

Laut Renner ist Henkel derzeit noch im Urlaub. Aus dem kehrt er angeblich nicht mehr an Baumwall zurück. Seine Abteilung soll es künftig in dieser Form auch nicht mehr geben. Geplant sei, die Strategieentwicklung zu dezentralisieren. Sie wird an die  jeweiligen operativen Geschäftsbereiche angedockt.

Henkel kam 2006 von der Unternehmensberatung Booz Allen Hamilton zu G+J.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.