In der Originalversion: Watchever zeigt "Breaking Bad" kurz nach US-Ausstrahlung

 

In den kommenden Wochen sind beim US-Kabelsender AMC die letzten acht Folgen von "Breaking Bad" zu sehen. Und auch die deutschen Fans der Serie können beim Finale mitfiebern: Die Vivendi-Tochter Watchever zeigt die Folgen in der Originalversion immer kurz nach der US-Ausstrahlung.

In den kommenden Wochen sind beim US-Kabelsender AMC die letzten acht Folgen von "Breaking Bad" zu sehen. Und auch die deutschen Fans der Serie können beim Finale mitfiebern: Die Vivendi-Tochter Watchever zeigt die Folgen in der Originalversion immer kurz nach der US-Ausstrahlung.

Los geht's am Mittwoch, 14. August, mit der neunten Episode der finalen fünften Staffel. AMC hatte den ersten Teil der Staffel bis September 2012 gezeigt. Es folgt jeden Mittwoch eine weitere, neue Folge. Watchever zeigt "Breaking Bad" damit nur drei Tage nach der Ausstrahlung in den USA. Kunden können die gesamte Serie in der Online-Videothek anschauen. Der Dienst hat alle bisher gezeigten Folgen im Angebot.

Watchever ist im Januar gestartet, für 8,99 Euro können Kunden so viele Filme und Serien anschauen wie sie wollen. Sie benötigen dafür nur ein Smartphone (iOS oder Android) oder Tablet (iOS oder Android). Alternativ kann das Angebot auch über Apple TV, die Playstation 3, die Xbox 360, einige Smart TVs oder ganz klassisch über den PC gesehen werden. 

Beim deutschen Pay-TV-Sender AXN sind die letzten Folgen von "Breaking Bad" übrigens ab Sonntag, 11. August, zu sehen - ebenfalls in der Originalversion (kress.de vom 8. Juli 2013). 

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.