"11 Freunde" startet Magazin-App

Pünktlich zur neuen Bundesliga-Saison veröffentlicht die "11 Freunde"-Redaktion eine neue App. Alle neuen Ausgaben des Fußball-Magazins sind darin ebenso erhältlich wie die Inhalte der Webseite. Zusätzlich biete man "multimediale Angebote und Features" an.

Die App ist ab sofort im Apple Newsstand und bei iTunes erhältlich. Zum Start des neuen Angebotes gibt es die Ausgaben 140 und 141 für jeweils 4,49 Euro online zu kaufen, die Ausgabe 139 verschenkt die Redaktion, damit die Nutzer das Angebot testen können. Abonnenten des Magazin können die digitalen Ausgaben kostenlos lesen.

"Mit dem Launch der neuen App verknüpfen wir News unserer digitalen Angebote mit denen der Print-Ausgaben", sagt Uli Dehne, Digitalchef bei "11 Freunde". "Egal, wo sie sich gerade befinden, ob daheim oder auf Auswärtsfahrt nach Usbekistan, ist das Magazin sofort verfügbar. Besonders erfreulich: Wir haben die opulente Optik und Großzügigkeit des gedruckten Magazins ins Digitale transformiert und um multimediale Features erweitert."

"11 Freunde" bezeichnet sich selbst als ein "Magazin für Fußballkultur" und erscheint seit 2005 im 11 Freunde Verlag, an dem sich Gruner + Jahr zu 51 Prozent beteiligt hat. Das Magazin hat in den vergangenen Jahren an Auflage gewonnen. 2006 verkauften sich etwa 50.000 Exemplare, in diesem Jahr waren es 80.976 (IVW, II/2013). Allerdings sank die verkaufte Auflage im Vergleich zum zweiten Quartal 2012 - damals gingen noch 84.097 Hefte über die Ladentheke.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.