Langjähriger Nickelodeon-Verkaufschef: Andreas Schöpf baut Yep!-Vermarktung auf

28.08.2013
 

Der langjährige Nickelodeon-Verkaufschef Andreas Schöpf verantwortet ab sofort die Vermarktung aller Werbezeiten und -flächen des Yep! Kinder- und Jugendprogramms. Hierfür wird er ein Verkaufsteam aufbauen.

Der langjährige Nickelodeon-Verkaufschef Andreas Schöpf verantwortet ab sofort die Vermarktung aller Werbezeiten und -flächen des Yep! Kinder- und Jugendprogramms. Hierfür wird er ein Verkaufsteam aufbauen. Neben klassischer Werbung sollen es rund um die Kinderprogrammstrecken auch Sonderwerbeformen und integrierte Crossmedia-Angebote geben.

Bereits 2002 baute Andreas Schöpf die Eigenvermarktung von Fox Kids mit auf, damals Europas führender Marke für Kids-Entertainment. Zum Sendestart von Nickelodeon holte ihn MTV Networks 2005 als Verkaufsleiter nach Berlin, wo er seit 2009 als Head of Sales die Vermarktung aller Nickelodeon-Brands und -Plattformen leitete. Seit 2011 ist er Geschäftsführer der Kommunikationsagentur Redaktion und Alltag. Kunden sind unter anderem die Bundeszentrale für politische Bildung, das Goethe-Institut und Amnesty International.

Für Yep!-CEO Karola Bayr ist Andreas Schöpf der "absoluter Wunschkandidat": "Er hat bereits zwei internationale Kinder- und Familienmarken im deutschsprachigen Raum überdurchschnittlich schnell und erfolgreich entwickelt und kennt den Kinder- und Medienmarkt wie kein anderer."

Die ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH hat sich die exklusiven Free-TV-Rechte für das Kinder- und Jugendprogramm des Medienunternehmens Yep! TV Betriebs GmbH & Co. KG gesichert (kress.de vom 27. August 2013). Ab 4. September zeigt der neue Free-TV-Sender ProSieben Maxx im Tagesprogramm Sendungen für eine junge, schwerpunktmäßig männliche Zielgruppe zwischen 6 und 13 Jahren. Zum Programm gehören u.a. die Free-TV-Premieren neuer Staffeln der Serien "Yu-Gi-Oh!", "Pokémon" oder "One Piece".

Die Yep! TV Betriebs GmbH & Co KG, Ismaning, ist ein Joint Venture der Mainstream Media AG (50%, davon 4% Tim Werner) und der m4e AG (50%), gegründet von Gottfried Zmeck und Hans Ulrich Stoef. Yep!-Geschäftsführerin Karola Bayr leitet das Unternehmen seit Oktober 2012. Kerngeschäft der Mainstream Media AG ist der der Bereich Broadcast mit den Abo-Sendern GoldStar TVHeimatkanal und Romance TV. Die m4e AG ist ein international tätiges Brand Management und Medien-Unternehmen für Kinder- und Familienunterhaltung.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.