Neuer Internetauftritt und Heft-Rebrush: Business Advertising vermarktet "Börse Online" ab 2014

 

Die zur Ströer Digital Group gehörende  Business Advertising GmbH vermarktet ab dem 1. Januar "Börse Online". "Wir freuen uns, diese Entscheidung genau in dem Moment bekanntgeben zu können, in dem sowohl die Website 'boerse-online.de' als auch das Printmagazin grundsätzlich überarbeitet werden", sagt Christian Fronhoff, Geschäftsführer von businessAd.

Die zur Ströer Digital Group gehörende  Business Advertising GmbH vermarktet ab dem 1. Januar "Börse Online", das seit Anfang 2013 vom Finanzen Verlag München herausgegeben wird. "Wir freuen uns, diese Entscheidung genau in dem Moment bekanntgeben zu können, in dem sowohl die Website 'boerse-online.de' als auch das Printmagazin grundsätzlich überarbeitet werden", sagt Christian Fronhoff, Geschäftsführer von businessAd. Die Modernisierung des Internetauftritts geht Ende September online. Bereits am 18. September liegt der Rebrush des Magazins erstmals am Kiosk.

Die überarbeitete Positionierung von "boerse-online.de" folgt dem Claim des Magazins: "Nichts für Anfänger". Das Portal spickt aktuelle Unternehmensmeldungen mit Einschätzungen zur Aktienentwicklung. Ergänzt wird die Berichterstattung der Wirtschaftsredakteure durch regelmäßige Beiträge von Persönlichkeiten aus der Finanzbranche wie Gottfried Heller, Max Otte, Robert Halver oder Philipp Vorndran. "Börse Online" bietet außerdem eine tägliche DAX-Chartanalyse, Kursinformationen, Musterdepotfunktionen,Möglichkeiten zur Chartanalyse und "unterhaltende Börsenspiele".

"Dem inhaltlich und optischen Neuanfang bei 'boerse-online.de' tragen wir mit der Entscheidung für einen neuen Vermarkter Rechnung", sagt Frank B. Werner, Geschäftsführer des Finanzen Verlags. "Mit businessAD setzen wir auf einen uns bestens bekannten Spezialisten für Finanz- und B2B Werbung."

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.