Rollen für Hofmann-Sat.1-Film vergeben: Wiesinger und Kling spielen die Wulffs

19.09.2013
 

Die Besetzung steht. Kai Wiesinger und Anja Kling spielen die Hauptrollen im Sat.1-Film "Der Rücktritt", in dem der tiefe Fall von Ex-Bundespräsident Christian Wulff geschildert wird. Dies berichtet die "Bild" am Donnerstag. Das Doku-Drama produziert - wie bereits bekannt - Nico Hofmann (UfaFiction).

Die Besetzung steht. Kai Wiesinger und Anja Kling spielen die Hauptrollen im Sat.1-Film "Der Rücktritt" (kress.de vom 25. März 2013), in dem der tiefe Fall von Ex-Bundespräsident Christian Wulff geschildert wird. Dies berichtet die "Bild" am Donnerstag. Das Doku-Drama produziert Nico Hofmann (UfaFiction), der die Verfilmungsrechte am Bestseller "Affäre Wulff" der "Bild"-Redakteure Martin Heidemanns und Nikolaus Harbusch erwarb.

Die Dreharbeiten sollen am 14. Oktober beginnen, 16 Drehtage seien geplant. Sendetermin:Frühjahr 2014. Das Drehbuch schreibt "Bild" zufolge Grimmepreisträger Thomas Schadt ("Der Mann aus der Pfalz").

Das Ehepaar Wulff werde von Kai Wiesinger und Anja Kling dargestellt. In weiteren Rollen: Holger Kunkel ("Tatort") als Wulffs entlassener Sprecher Olaf Glaeseker, Valerie Niehaus ("DerMann mit dem Fagott") als Präsidenten-Sprecherin Petra Diroll, René Schoenenberger ("Der Minister") soll die Rolle von Lothar Hagebölling übernehmen, dem ehemaligen Leiter des Bundespräsidialamtes. Favorit für die Rolle von "Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann ist laut "Bild" Peter Jordan ("Tatort", "SOKO").

Nico Hofmann zu "Bild":"Unsere Vorbilder sind spannende Kinoerfolge, die im politischen Milieu spielen, wie beispielsweise mit Helen Mirren oder mit George Clooney. Entsprechend hochwertig haben wir nach erstklassiger deutscher Besetzung gesucht: Es sind die Besten ihres Fachs, die antreten werden. Das wird spannendes, hoch emotionales und politisches Erzählkino fürs Fernsehen."

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.