Ex-teamworx-Geschäftsführer: Jürgen Schuster heuert bei Zeitsprung an

 

Jürgen Schuster (Foto) fängt als Geschäftsführer und Gesellschafter bei der Zeitsprung Pictures GmbH in Köln an. "Michael Souvignier und seine Firma Zeitsprung kenne ich bereits seit 20 Jahren und schätze ihn als Mensch und erfolgreichen Produzenten sehr", so Schuster.

Jürgen Schuster (Foto) fängt als Geschäftsführer und Gesellschafter bei der Zeitsprung Pictures GmbH in Köln an. "Michael Souvignier und seine Firma Zeitsprung kenne ich bereits seit 20 Jahren und schätze ihn als Mensch und erfolgreichen Produzenten sehr", so Schuster. "Ich freue mich schon auf die gemeinsame Arbeit mit ihm und meiner früheren Kollegin Ariane Krampe."

Schuster war zuletzt langjähriger Geschäftsführer verschiedener Ufa-Gesellschaften, u.a. Phoenix Film, Ufa Cinema und teamworx. Als Geschäftsführer und Produzent hat er zusammen mit Nico Hofmann über 13 Jahre vor allem den Aufbau des Produktionsunternehmens teamworx verantwortet. In dieser Zeit wirkte er an über 30 Produktionen auch selbst als Produzent mit, u.a. an TV-Events wie "Mogadishu", "Die Flucht", "Schicksalsjahre", "Nicht alle waren Mörder" , "Hindenburg" und "Rommel", sowie den Kinofilmen "Dschungelkind", "Teufelskicker" ", "Wir wollten aufs Meer" und der "Hanni&Nanni"-Kinoreihe.

Mit den beiden teamworx-Produktionen "Der Minister" und "Unsere Mütter, unsere Väter" ist er gemeinsam mit Nico Hofmann und Benjamin Benedict in diesem Jahr für den Deutschen Fernsehpreis nominiert (kress.de vom 18. September 2013).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.