Frühstücksfernsehen ist nicht genug: Panteleit moderiert mittags beim Berliner Rundfunk 91.4

 

Das frühe Aufstehen für das Sat.1-Frühstücksfernsehen scheint Moderatorin Simone Panteleit (Foto), 37, nicht sonderlich viel auszumachen. Anstatt also nach der Sendung Schlaf nachzuholen, sitzt sie ab Montag, 30. September, beim Berliner Rundfunk 91.4 für die Mittagssendung "Durch den Tag mit Simone Panteleit" vorm Mikrofon.

Das frühe Aufstehen für das Sat.1-Frühstücksfernsehen scheint Moderatorin Simone Panteleit, 37, nicht sonderlich viel auszumachen. Anstatt also nach der Sendung Schlaf nachzuholen, sitzt sie ab Montag, 30. September, beim Berliner Rundfunk 91.4 für die Mittagssendung "Durch den Tag mit Simone Panteleit" von 10 bis 14 Uhr vorm Mikrofon. Sie moderiert die Sendung im wöchentlichen Wechsel mit Janet Lürding.

Panteleit macht das zusätzlich zu ihrer Sonntagssendung "Warum? Darum!". Darin klärt sie Alltagsfragen, wie "Warum bleiben Spinnen nicht im eigenen Netz hängen?" oder "Warum laufen die Zeiger der Uhr von rechts nach links und nicht umgekehrt?".  Seit November 2010 moderiert sie diese Rubrik bereits.

"Simone Panteleit überzeugt uns und die Hörer seit mittlerweile drei Jahren durch Kompetenz, Charme und Wissen und erfreut sich großer Beliebtheit", so Geschäftsführer und Programmdirektor Detlef Noormann.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.