Redaktion arbeitet in einem Bauwagen im Garten: Jalag will sich mit "Mensch & Natur" am Kiosk behaupten

 

Der Hamburger Jahreszeiten Verlag will künftig auch ein paar Früchte vom "Landlust"-Beet ernten und bringt am 16. Oktober "Mensch & Natur" heraus. Chefredakteurin Maria Köllner steht an der Spitze der Redaktion. Sie lebt in einem Dorf in der niedersächsischen Nordheide, wo ihr ein eigener Hof mit mehr als 30 Tieren gehört.

Der Hamburger Jahreszeiten Verlag will künftig auch ein paar Früchte vom "Landlust"-Beet ernten und bringt am 16. Oktober "Mensch & Natur" heraus. Chefredakteurin Maria Köllner steht an der Spitze der Redaktion. Sie lebt in einem Dorf in der niedersächsischen Nordheide, wo ihr ein eigener Hof mit mehr als 30 Tieren gehört. Dort entsteht auch das Magazin - die Redaktion arbeitet in einem Bauwagen im Garten.

"Im Gegensatz zu den zuletzt erschienen Zeitschriften in diesem Segment ist 'Mensch & Natur' zu 100 Prozent authentisch", sagt Ingo Kohlschein, Geschäftsführer im Jahreszeiten Verlag. Deshalb entstehe das Heft nicht am Verlagsstandort in Hamburg-Winterhude, sondern vor Ort auf dem Land. "Die Zeitschrift ist das erste persönliche Land-Magazin", so Kohlschein. Chefredakteurin Köllner erklärt ihr Magazin so: "Wir finden jeden Tag auf dem Land einzigartige, authentische Geschichten, die darauf warten, erzählt zu werden."

Erste Ausgabe ist ausgebucht

Die Idee kommt im Anzeigenmarkt gut an. Die erste Ausgabe ist ausgebucht, wie der Verlag mitteilt. Die Startauflage von "Mensch & Natur" beträgt 70.000 Exemplare, das Heft kostet 4,90 Euro. Das Magazin erscheint künftig vier Mal pro Jahr. "Nach der Erstausgabe im Oktober folgt die nächste Ausgabe im Februar 2014", sagt Verlagsleiter Malte von Bülow.

Köllner leitet die Zeitschrift seit der Gründung im Jahr 2009. Laut Kohlschein habe man rund sechs Monate an der Weiterentwicklung des Magazins gearbeitet und nun die Titelrechte von den bisherigen Eigentümern übernommen.

Der Start des Magazins wird durch eine Kampagne mit einem sechsstelligen Bruttoetat begleitet. Für die Kampagne wurden Advertorials mit Maria Köllner entwickelt. Die Anzeigen-Vermarktung des Magazins erfolgt durch BM Brand Media. Eine 1/1-Anzeigenseite kostet 7.900 Euro. Verantwortlich bei BM Brand Media ist Senior Brand Managerin Hilleken Zeineddine.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.