Ausbau der "Gala"-Chefredaktion: Philipp Jessen ist stellvertretender Chefredakteur

30.09.2013
 

Philipp Jessen hat zum 1. September 2013 die Position des stellvertretenden Chefredakteurs des People- und Lifestyle-Magazins "Gala" (G+J) übernommen. Jessen leitet seit Dezember 2012 das Ressort Unterhaltung und ist seit April 2013 Mitglied der "Gala"-Chefredaktion.

Philipp Jessen hat zum 1. September 2013 die Position des stellvertretenden Chefredakteurs des People- und Lifestyle-Magazins "Gala" (G+J) übernommen. Jessen leitet seit Dezember 2012 das Ressort Unterhaltung und ist seit April 2013 Mitglied der "Gala"-Chefredaktion. Zuvor fungierte der gebürtige Hamburger als Executive Editor bei "Grazia", Chefredakteur von "Bravo", stellvertretender Ressortleiter/Letzte Seite bei "Bild" sowie Features Editor bei "Vanity Fair".

Ebenfalls zum 1. September wurden Chefreporterin Anne Meyer-Minnemann und Mode-Chef Marcus Luft Mitglieder der "Gala"-Chefredaktion. Meyer-Minnemann ist seit 2011 für die Society-Kolumne von "Gala" verantwortlich. Diese Funktion wird sie auch weiterhin federführend innehaben. Zusätzlich verantwortet sie künftig die Bereiche Beauty und Lifestyle. Marcus Luft wird innerhalb der Chefredaktion für den Bereich Mode zuständig sein. Des Weiteren verantwortet er künftig die Line Extensions "Gala Style" und "Gala Men". Zusammen mit Meyer-Minnemann führt er zudem "Gala Look", das Magazin mit den Glamour-Looks der Stars, das erstmals im November erscheinen wird.

Anne Meyer-Minnemann ist seit 1997 bei Gruner + Jahr tätig, sie übernahm sie im Jahr 2000 die Ressortleitung Aktuelles beim People-Magazin. 2002 wurde sie zur Chefreporterin ernannt. Marcus Luft ist seit 2007 Fashion Director bei "Gala", zuvor war er Fashion Director bei "Max", arbeitete als Redakteur bei "Amica".

Mit dem Ausbau der Führungsriege will "Gala"-Chefredakteur Christian Krug die "Kernkompetenzen" Unterhaltung, Mode und Society stärken: "Ich freue mich sehr, mit Philipp Jessen, Anne Meyer-Minnemann und Marcus Luft drei starke Persönlichkeiten mit großartigen journalistischen Fähigkeiten, Ideenreichtum, Durchsetzungsvermögen und Kreativität an meiner Seite zu wissen", so Krug.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.