hr findet Nachfolger für Joachim Król: Wolfram Koch ermittelt im Frankfurter "Tatort"

02.10.2013
 

Der Hessische Rundfunk hat mit Wolfram Koch, 51, einen Nachfolger für Joachim Król beim Frankfurter "Tatort" gefunden. Einen entsprechenden "Bild"-Bericht hat der Sender am Mittwoch bestätigt.

Der Hessische Rundfunk hat mit Wolfram Koch, 51, einen Nachfolger für Joachim Król beim Frankfurter "Tatort" gefunden. Einen entsprechenden "Bild"-Bericht hat der Sender am Mittwoch bestätigt. Der neue Ermittler soll am kommenden Montag gemeinsam mit seiner TV-Partnerin Margarita Broich präsentiert werden.

Die Dreharbeiten zum ersten Koch-"Tatort" sollen im kommenden Jahr beginnen. Ausstrahlung: voraussichtlich Ende 2014. Im Ersten werden zunächst noch zwei weitere Folgen mit  Joachim Król gezeigt. 

"Bild" nennt Wolfram Koch "einen der unbekanntesten 'Tatort'-Kommissare aller Zeiten". Sein Filmdebüt hat er 1975 als 13-Jähriger in der Heinrich-Böll-Verfilmung "Ansichten eines Clowns" gefeiert. Gerade war er neben Veronica Ferres im Kinofilm "König von Deutschland" zu sehen. Seit vielen Jahren spielt er u. a. in Bochum, Frankfurt und Berlin Theater.

"Tatort"-Fans können sich am kommenden Sonntag ein Bild von dem Neuen machen: Dann spielt er in Lena Odenthals neuestem Fall "Freunde bis in den Tod" (SWR) eine Nebenrolle (siehe Foto). 

Hintergrund: Der Frankfurter "Tatort" ist nach Angaben des Senders die erfolgreichste hr-Produktion für die ARD. Nach dem Abschied von Nina Kunzendorf aus dem Frankfurter "Tatort"-Team hatte der hr zunächst die Schauspielerin Broich als neue Kommissarin und Partnerin Króls präsentiert.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.