Chefredakteurswechsel: Tim Wolff folgt auf Leo Fischer bei "Titanic"

06.10.2013
 

Tim Wolff wird ab Mitte Oktober Chefredakteur von "Titanic". Dies berichtet der "Spiegel". Er löst bei dem Satire-Magazin Leo Fischer ab, der künftig als freier Autor arbeiten wird.

Tim Wolff wird ab Mitte Oktober Chefredakteur von "Titanic". Dies berichtet der "Spiegel". Er löst bei dem Satire-Magazin Leo Fischer ab, der künftig als freier Autor arbeiten wird. Wolff war bislang Online-Redakteur bei "Titanic". 

"Titanic" hat eine stabile verkaufte Auflage von rund 80.000 Exemplaren und 150.000 Fans bei Facebook. "Unsere Strategie: Gute Online- Witze führen zu mehr Abonnements", so Wolff im "Spiegel".

Das Satire-Blatt bleibt indes weiter eine Männerbastion. In der Redaktion des Heftes arbeitet nur eine Frau. Wolff: "Wir haben ein ambitioniertes Minderheitenförderungsprogramm, das zu noch nichts geführt hat".

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.