Zum goldenen Hirschen Hamburg Alster: Malte Ploghöft und Daniel Hoffmann haben das Sagen

 

Zum goldenen Hirschen Hamburg übergibt die Standortleitung an der Alster an Malte Ploghöft (Beratung) und Daniel Hoffmann (Kreation). Die Beiden verantworten ab sofort Etats wie Hapag Lloyd-Kreuzfahrten, die Deutsche Fernsehlotterie, Billy Boy, Axel Springer und den Hamburger VerkehrsVerbund.

Zum goldenen Hirschen Hamburg übergibt die Standortleitung an der Alster an Malte Ploghöft (Beratung) und Daniel Hoffmann (Kreation). Die Beiden verantworten ab sofort Etats wie Hapag Lloyd-Kreuzfahrten (MS Europa 2), die Deutsche Fernsehlotterie, Billy Boy, Axel Springer ("Bild der Frau", "Frau von heute") und den Hamburger VerkehrsVerbund (HVV).

Bisher haben Ralf Gessner (Beratung), Jutta Meinhold und Panja Pries (beide Kreation) das Alster-Team geführt. Pries ist Mutter geworden und hat sich aus der Agentur zurückgezogen, Gessner ist nach Frankfurt gewechselt leitet dort seit Juli das Marketing von AS&S Radio. Meinhold möchte sich nach vielen Jahren bei den Hirschen ebenfalls neu orientieren. Das teilte eine Sprecherin auf kress-Nachfrage mit.

Der neue Alster-Chef Ploghöft arbeitete viele Jahre bei Publicis in Hamburg, wo er sich zuletzt als Head of Business u.a. um das nationale und internationale Kundengeschäft für die Marke Publicis Dialog kümmerte. Hoffmann arbeitete zuvor als CD bei BBDO Proximity in Hamburg für Kunden wie Unitymedia, easyCredit, Ergo und Shell.

Das Büro von Zum goldenen Hirschen Hamburg ist 1995 gegründet worden und war damit das erste Büro der Hirschen. Aktuell arbeiten 40 Mitarbeiter an der Alster, wo auch die Produktion für beide Hamburger Standorte (Alster und Dammtorwall) angesiedelt ist.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.